. .

KVV - Karlsruher Verkehrsverbund GmbH
Bereichsfoto Aktuell

KVV Newsletter


Immer auf dem Laufenden mit dem KVV Newsletter.

Für alle Fälle: Ihr KVV Kontakt


Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Unter unserer Service- Nummer 0721-6107-5885 helfen wir Ihnen gerne weiter.

EFA Elektronische Fahrplanauskunft des Karlsruher Verkehrsverbundes

  Uhr

Inhalt

Pressemitteilungen

Aktuelles und die neusten Infos aus dem KVV-Verbundgebiet

Sie haben eine Presseanfrage?

Anfragen rund um den Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) richten Sie bitte an die Pressestelle. Telefonisch erreichen Sie die Mitarbeiter unter 0721/6107-7064 oder 0721/6107-7065. Anfragen per Mail richten Sie bitte an Sarah.fricke(at)kvv.karlsruhe.de oder Michael.krauth(at)kvv.karlsruhe.de.

09.02.2016

Ausfälle auf den Stadtbahnlinien

Krankheitsbedingt kommt es heute, 11. Februar, zu vereinzelten Ausfällen auf den Stadtbahnlinien der AVG.

09.02.2016

Nach Oberleitungsschaden bei Jöhlingen: Strecke seit 11.35 Uhr wieder frei

Nach einem Oberleitungsschaden ist die Strecke zwischen Grötzingen und Bretten seit 11.35 Uhr wieder befahrbar.

08.02.2016

KVV "FastenTicket": Verzicht aufs Auto zugunsten der Umwelt

Die Fastenzeit bietet die ideale Möglichkeit, eine Weile auf Dinge zu verzichten, die einem angenehm und lieb sind. Wie wäre es zum Beispiel, den Autoschlüssel eine Woche lang an den Nagel zu hängen, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen und damit auch noch einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten? Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) hat mit dem „FastenTicket“ das richtige Angebot für dieses Vorhaben.

29.01.2016

Mit der „NarrenKarte“ bequem und sicher durch die Fasnachtstage

Mit Kostüm wird es eng hinter dem Steuer und ein Glas Sekt beim Umzug wäre eigentlich auch ganz schön? Der KVV hat in Form der „NarrenKarte“ die passende Lösung für diese kleinen Konflikte während der Faschingszeit.

28.01.2016

S6: Stadtbahnhalte in Höfen Nord und Rotenbach werden wieder eingeführt

Auf der Stadtbahn-Linie S6 treten am Montag, 1. Februar, zwei kleinere Änderungen in Kraft.

28.01.2016

S41 fährt abends zur Anschlusssicherung früher ab

Auf der Stadtbahnlinie S41 tritt am Montag, 1. Februar, eine Änderung in Kraft.

27.01.2016

KVV legt mit dem JobTicket Baden-Württemberg einen guten Start hin: 1760 Abos im ersten Monat abgeschlossen

1760 Landesbeschäftigte haben seit dem Start am 1. Januar bereits ein Abonnement für das neue JobTicket Baden-Württemberg mit dem Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) abgeschlossen. Davon konnten rund 700 als neue KVV-Kunden gewonnen werden.

13.01.2016

Der Fahrgastbeirat des Landes Baden Württemberg (FGB-BW) sucht neue Mitglieder!

Der Verkehrsverbund Karlsruhe sucht für den Fahrgastbeirat des vom Land Baden-Württemberg bestellten Schienenpersonennahverkehr (SPNV) Fahrgäste mit Engagement, die ihre Erfahrungen rund ums Zugfahren einbringen möchten.

09.12.2015

Abschluss mit dem Land bringt der AVG Sicherheit für die nächsten sieben Jahre

Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) erbringt ab dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember weiterhin die Verkehrsleistung im Netz 7a: „Wir sind sehr froh darüber, dass das Land Baden-Württemberg uns erneut das Vertrauen geschenkt hat. Der Abschluss hat für uns enorme Bedeutung, weil er uns Sicherheit für die kommenden sieben Jahre garantiert“, sagt Dr. Alexander Pischon, Vorsitzender der Geschäftsführung der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft. Der Vertrag gilt bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2022.

04.12.2015

Zusätzliche Fahrradkarte im Schienenverkehr des KVV

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) erweitert zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 13. Dezember, seine Regelungen zur Mitnahme von Fahrrädern im Schienenverkehr. Zukünftig können mit dem Kauf einer Fahrradkarte Fahrräder auch während des morgendlichen Pendlerverkehrs nicht mehr nur in DB-Zügen, sondern auch in den Stadt- und Straßenbahnen der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) mitgenommen werden.

17.11.2015

Neues Fahrsimulatoren-Zentrum von VBK und AVG eingeweiht

Die Straßenbahnfahrer der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Triebfahrzeugführer der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) können ab sofort an neuen, hochmodernen Fahrsimulatoren die Fahrt durch die Karlsruher Innenstadt und die Region trainieren.

02.11.2015

Verkehrsbetriebe Karlsruhe nehmen neues Radsatzbearbeitungszentrum im Rheinhafen in Betrieb

Das neue Radsatzbearbeitungszentrum der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) ist fertig und in Betrieb genommen. Die VBK haben im Mai 2014 mit dem Bau im Karlsruher Rheinhafen in unmittelbarer Nachbarschaft des Betriebshofs West begonnen und 8,5 Millionen Euro in das Projekt investiert.

23.10.2015

Neue Bahnen NET 2012: Barrierefreiheit in der Innenstadt ist gewährleistet

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) setzen bereits seit mehreren Monaten die neuen Niederflurfahrzeuge vom Typ NET 2012 auf den Strecken in der Karlsruher Innenstadt ein. Vor einem Jahr wurde das erste Fahrzeug dieses Typs in der Fächerstadt in Betrieb genommen. Durch die neuen Niederflurfahrzeuge ist für die Nutzer der Bahnen an den innerstädtischen Bahnsteigen ein barrierefreier Zugang gewährleistet.

05.08.2015

Der Karlsruher Verkehrsverbund passt seine Tarife zum 13. Dezember 2015 an

Wegen weiter steigender Kosten für das Personal, den barrierefreien Ausbau der Bahn- und Bushaltestellen und die Beschaffung von neuen, barrierefreien Fahrzeugen passt der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) seine Tarife zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember an. Die Fahrpreise steigen um durchschnittlich 2,9 Prozent.

17.04.2014

Tageskarten jetzt bequem online im KVV-Webshop kaufen

Die Ausflugstour mit der Familie oder die Fahrt zum Stadtbummel mit der besten Freundin lassen sich jetzt noch einfacher planen. Denn KVV-Kunden können seit neuestem auch Tageskarten bequem von zuhause aus im KVV-Webshop kaufen und ausdrucken.

13.05.2013

Rund um die Uhr in Bus und Bahn dabei: Das ADFC-KVV-Faltrad

In voller Größe bietet es optimalen Fahrkomfort, zusammengefaltet zählt es in Bussen und Bahnen als Gepäckstück: Das neue ADFC-KVV-Faltrad ist die optimale Lösung für alle Pendler, die ihren kompletten Anreiseweg zur Arbeit oder zur Uni umweltfreundlich zurücklegen möchten. Sie steigen zuhause aufs Rad, können es dann innerhalb von gerade einmal zehn Sekunden zusammenfalten und bequem in der Straßenbahn deponieren, um schließlich die letzten Meter von der Zielhaltestelle bis ins Büro wieder flott auf zwei Rädern zurückzulegen.

26.03.2013

KVV-Online-Ticket: Monatskarten und Studikarten des KIT bequem von zuhause aus kaufen

Den Weg zur nächsten Verkaufsstelle oder zum Automaten können sich Kunden des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) künftig sparen, denn personalisierte Monatskarten, 9-Uhr-Karten und Studikarten für Studenten des KIT können sie jetzt auch bequem vom heimischen PC aus kaufen. Das KVV-Online-Ticket, erhältlich im neuen Webshop des KVV unter www.kvv-shop.de, macht’s möglich.

22.03.2013

KVV.App online: Die wichtigsten Informationen optimiert fürs Smartphone

Mehr als ein Viertel aller Besucher der KVV-Internetseite greifen mittlerweile von einem internetfähi-gen Mobiltelefon auf die Website zu. Diesen Kunden will der KVV einen optimalen Service bieten und geht deshalb jetzt mit der KVV.App online. Dabei handelt es sich um eine Auskunftsseite, die speziell auf die kleinere Benutzeroberfläche von Smartphones zugeschnitten ist. Im Netz ist sie zu finden unter http://info.kvv.de.

04.10.2012

Mit den E-Bikes des KVV flott und umweltbewusst unterwegs sein

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) vermietet ab sofort E-Bikes - von einem Elektromotor unterstützte Fahrräder (Pedelecs).