. .

KVV - Karlsruher Verkehrsverbund GmbH
Bereichsfoto Fahrkarten

KVV Newsletter


Immer auf dem Laufenden mit dem KVV Newsletter.

Für alle Fälle: Ihr KVV Kontakt


Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Unter unserer Service- Nummer 0721-6107-5885 helfen wir Ihnen gerne weiter.

Abo-Online

Bestellen und verwalten Sie Ihre
Tickets bequem von zu Hause aus.

EFA Elektronische Fahrplanauskunft des Karlsruher Verkehrsverbundes

  Uhr

Inhalt

FAQ's zu Ihrem Abo

Die wichtigsten Fragen zu Ihrem Abo beim KVV

Hinweis
Bitte beachten Sie, der Abonnement-Vertrag kommt mit den Verkehrsbetrieben Karlsruhe GmbH zustande, der Karlsruher Verkehrsverbund ist für den Vertrieb der Fahrkarte beauftragt worden und handelt als deren Vertreter.

Ihr Vertragspartner
Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH
Tullastraße 71
76131 Karlsruhe

1. Neubestellung
Ihre bestellte Fahrkarte erhalten Sie ca. 10 Tage vor Gültigkeitsbeginn. Wenn Sie die Fahrkarte nicht bis spätestens fünf Tage vor Beginn Ihres Vertrags erhalten haben, melden Sie sich bitte bei uns. Der Antrag muss bei schriftlicher Bestellung bis zum 10., bei Bestellung über Abo-Online bis zum 20. des Vormonats beim KVV vorliegen.

1.1 Karte ab 60 (bis 62 Jahre)
Zum 63. Geburtstag erfolgt automatisch die Umstellung auf den günstigeren Preis der Karte ab 60.

1.2 Karte ab 65 Jahre
Jeder Kunde, der das 65. Lebensjahr erreicht hat, kann die „Karte ab 65“, beziehen. Gegen Vorlage eines Rentenbescheids kann die „Karte ab 65“ bereits ab dem 60. Lebensjahr erworben werden.

1.3 KombiCard
Bei Erreichung der Altersgrenze für die Karte ab 65 erfolgt keine automatische Umstellung des Vertrages. Wünschen Sie eine Umstellung, sind eine Kündigung der KombiCard und eine Neubestellung der Karte ab 65 notwendig. Dies gilt auch für die Karte ab 60.

2. Verlängerung
Der Abo-Vertrag gilt für mindestens 12 Monate. Das jeweilige Abo verlängert sich um weitere 12 Monate, wenn es nicht gekündigt wird.

3. Kündigung
Beim Abo sind Kündigungen bis zum 10. des Monats zum Monatsende schriftlich (Abo-Online) möglich. Ihre Jahreskarte müssen Sie uns innerhalb von fünf Tagen nach Ende des Kalendermonats, zu dem Sie gekündigt haben, per Einschreiben zurücksenden. Sie können die Fahrkarte auch in einem unserer Kundenzentren gegen Quittung zurückgeben.

Ausnahme: Bei Kündigungen zum Ende der Kartengültigkeit benötigen wir die Fahrkarte nicht mehr.

Eine frühere Rücksendung Ihrer Jahreskarte führt nicht zu einem früheren Kündigungstermin. Die Kündigungsfrist muss auch bei einer verfrühten Rückgabe eingehalten werden. Eine Rücksendung Ihrer Jahreskarte an Sie erfolgt nicht.

KombiCard, Karte ab 60, Karte ab 65, AboFix und Jahreskarte im Abo:
Wird der Abo-Vertrag vor Ablauf eines 12-Monatszeitraums gekündigt, so wird der Unterschiedsbetrag zwischen dem Monatsabonnementpreis und dem Preis einer entsprechenden Monatskarte für den zurückliegenden Zeitraum nachberechnet. Dies gilt nicht, wenn der Kunde mindestens 1 Jahr ununterbrochen am Abonnement teilgenommen hat.
Beim Abo kann es gegen Ende Ihres ersten Abo-Jahres daher günstiger sein, den 12-Monatszeitraum zu vollenden.

ScoolCard:
Wird der Abo-Vertrag vor Ablauf eines 12-Monatszeitraums gekündigt, so wird der Unterschiedsbetrag zwischen dem Monatsabonnementpreis und dem Preis einer entsprechenden Monatskarte für den zurückliegenden Zeitraum nachberechnet.

4. Neue Fahrkarte nach Ablauf der Gültigkeit
Spätestens 14 Tage vor Ablauf der Gültigkeit erhalten Sie eine neue Fahrkarte. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie die Marke nicht bis spätestens fünf Tage vor Beginn Ihres neuen Abo-Jahres erhalten haben. Ersatzansprüche aufgrund verspäteter Zustellung, insbesondere wenn Namens- und Adressänderungen nicht rechtzeitig gemeldet wurden, können nicht geltend gemacht werden.

4.1 Sie wünschen ein neues Lichtbild
Da bereits ca. 6 Wochen vor Ablauf der Gültigkeit mit der Produktion der neuen Fahrkarte begonnen wird, bitten wir um rechtzeitige Vorlage eines neuen Lichtbildes.

4.2 Gültigkeit der Fahrkarte
Fahrkarten mit monatlicher Abbuchung haben eine aufgedruckte Gültigkeit von 24 Monaten, bei jährlicher Abbuchung 12 Monate (Ausnahme ScoolCard - Gültigkeit 12 Monate). Der jeweilige Abo-Vertrag gilt für mindestens 12 Monate.

5. Fahrgelderstattung bei Krankheit
Sollten Sie einmal wegen Krankheit länger als 20 aufeinander folgende Tage ans Haus gebunden sein, gibt`s Bares zurück, wenn Sie uns dazu eine ärztliche Bescheinigung über ihre Reiseunfähigkeit schicken: Vom 21. Tag an erstatten wir Ihnen für jeden Krankheitstag 1/30 Ihrer monatlichen Abo-Rate. Eine rückwirkende Erstattung ist nur bei persönlichen Fahrkarten möglich. Der Antrag muss spätestens innerhalb einer Woche nach Ablauf der Gültigkeit der Fahrkarte beim KVV vorliegen, d. h. maßgeblich ist hier nicht die Vertragslaufzeit sondern die Gültigkeit der entsprechenden Fahrkarte.

6. Verlust oder Diebstahl der Fahrkarte
Bei Verlust oder Zerstörung der Fahrkarte erhält der Fahrgast nach einer Bearbeitungszeit gegen ein Bearbeitungsentgelt von 20,00 EUR eine Ersatzkarte. Sie erhalten diese in unserem KVV-Kundenzentrum im Weinbrennerhaus am Marktplatz, Sie können uns den Sachverhalt auch über Abo online bequem von zuhause aus schriftlich mitteilen, die Ersatzkarte wird Ihnen dann zugesendet.

7. Beschädigung der Fahrkarte
Das kann ja mal passieren: Sie haben ihre Jahreskarte mitgewaschen oder sie wurde beschädigt. Einen Ersatz erhalten Sie gegen Vorlage der beschädigten Jahreskarte in unserem Kundenzentrum Karlsruhe im Weinbrennerhaus am Marktplatz, oder teilen Sie uns den Sachverhalt schriftlich mit.

8. Änderung Anschrift und Name
Bitte teilen Sie uns bei einem Umzug Ihre neue Anschrift mit; dann werden Sie Ihre nächste Fahrkarte auch im neuen Zuhause rechtzeitig im Briefkasten finden.

Bitte denken Sie auch bei einer Heirat verbunden mit einer Namensänderung daran, dass Ihre Daten aktualisiert werden müssen. Hierzu benötigen wir eine Kopie der Heiratsurkunde.

8.1 Bankverbindung
Auch die Mitteilung über eine geänderte Bankverbindung ist für uns sehr wichtig, damit wir weiterhin Ihre monatliche Abo-Rate problemlos abbuchen können. Diese Änderung können wir nur schriftlich bis zum 10. des Vormonats entgegennehmen.

Nur bei Abo-Online: Änderungen der Bankverbindung können bis einschließlich dem 20. eines Monats für den Folgemonat getätigt werden. Nach diesem Termin können wir die Änderung für den Folgemonat nicht mehr gewährleisten. Grund hierfür sind die monatlich unterschiedlichen Vorlagefristen bei den Banken für SEPA-Lastschriften.

8.2 Änderung der Fahrstrecke
Sie benötigen für Ihre Jahreskarte/AboFix eine andere Fahrstrecke? Kein Problem: Teilen Sie uns bitte schriftlich bis zum 10., bei Änderungen über Abo online bis zum 20. des Vormonats Ihren Wunsch mit, damit wir die neue Fahrkarte rechtzeitig zusenden können.

8.3 Änderung der Zahlart
Sie wollen von der monatlichen Abbuchung auf die jährliche Zahlung wechseln? Das hat immerhin den Vorteil, dass Sie bei Tariferhöhungen nicht sofort die höhere Rate zahlen, sondern erst zu Beginn Ihres neuen Abo-Jahres. Diese Änderung ist jeweils zu Beginn eines neuen 12-Monatszeitraums möglich.

8.4 Unterschied monatliche und jährliche Abbuchung
Wenn Sie gleich für das ganze Jahr zahlen, sind Sie von einer Preisanpassung während der Geltungsdauer der ausgegebenen Jahreskarte nicht betroffen. Bei monatlicher Zahlungsweise werden die Beiträge ab der Tarifänderung entsprechend angepasst.

9. Abo-Online
Bei Neukundenbestellung erfolgt die Registrierung für Abo-Online automatisch mit dem Bestellvorgang. Sie haben bereits ein aktuelles Abo aber noch keinen Onlinezugang? Auf unserer Homepage können Sie bequem einen Onlinezugang einrichten. Die Registrierung ist nur bei einem aktuellen Vertrag möglich. Für die Registrierung benötigen Sie die Kundennummer (die ersten 8 Ziffern auf der Jahreskarte), die letzten 4 Ziffern der aktuellen Bankverbindung sowie das Geburtsdatum des Vertragspartners (die Person, an welche der gesamte Schriftverkehr gerichtet ist).

9.1 ScoolCard - Besonderheiten

Das Online-Angebot (Bestellung und Registrierung) gilt nur für Schüler, welche keinen Zuschuss der Schule erhalten. Bei Fragen zu den Zuschüssen wenden Sie sich bitte an Ihre Schule, der KVV kann hierzu keine Auskünfte erteilen. Bei Schülern ab 15 Jahren sind ein Lichtbild und eine aktuelle Schul- bzw. Ausbildungsbescheinigung erforderlich. Auf der Bescheinigung müssen der Name des Schülers, das Ende der Ausbildung und ein Stempel der Schule bzw. Ausbildungsbetriebes ersichtlich sein. Es reicht auch ein gültiger Schülerausweis bzw. Ausbildungsvertrag mit den geforderten Daten.

Beim Upload einer neuen Bescheinigung muss auch immer die Dauer der Gültigkeit unter Ihre Abos > Ändern > Schulbescheinigung gültig bis entsprechend angepasst werden. Diese Gültigkeit ist ausschlaggebend für die Verlängerung Ihres Vertrages.

Folgende Jahresabos können Sie bequem im Internet bestellen und verwalten:

  • ScoolCard (gilt für alle Schüler, die keinen Zuschuss erhalten)
  • Karte ab 65
  • KombiCard
  • KombiCard Partner
  • AboFix
  • Jahreskarte

Im Übrigen gelten die jeweils gültigen Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen des Karlsruher Verkehrsverbunds.