Inhalt

Felsenland-Express

Ohne Umsteigen mit dem historischen Esslinger-Triebwagen von Karlsruhe nach Bundenthal

Bild zum Text

Ab 1. Mai sind die Naturschätze des Dahner Felsenlandes rund um Bundenthal auch wieder von Karlsruhe und der Südpfalz aus ohne Auto zu erreichen – ganz bequem und umsteigefrei mit dem Ausflugszug "Felsenland-Express".

Bis 27. Oktober geht es mittwochs, samstags, und an allen Sonn- und Feiertagen morgens vom Karlsruher Hauptbahnhof in knapp zwei Stunden über Wörth, Kandel  und Landau auf einer der schönsten Bahnstrecken der Pfalz direkt in die Sommerfrische. Der Zug hält in Annweiler, Wilgartswiesen, Hauenstein, Hinterweidenthal Ost und Ort, Dahn, Dahn-Süd, Busenberg-Schinhard, Bruchweiler und Bundenthal-Rumbach.

Zum Einsatz  kommt  dabei der beliebte Nostalgietriebwagen "Esslinger" der AVG. Und das zu den günstigen Tarifen des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV): Mit der RegioX-Karte (eine Person) beziehungsweise der RegioX plus-Karte (für bis zu fünf Personen) ist die Hin- und Rückfahrt möglich. 

Busverbindungen ermöglichen auch den Besuch des Biosphärenhauses in Fischbach, des Besucherbergwerks der alten Eisenerzgrube in Nothweiler oder des Barfußpfads in Ludwigswinkel.  

Am Nachmittag geht es dann ebenfalls ohne Umsteigen mit dem "Esslinger" ab Bundenthal-Rumbach zurück zum Karlsruher Hauptbahnhof.

Weitere Informationen und die aktuellen Fahrpläne finden Sie hier:

Fahrplan Bundenthal-Karlsruhe 2014

Fahrplan Karlsruhe-Bundenthal 2014

Copyright 2014  Karlsruher Verkehrsverbund GmbH