. .

KVV - Karlsruher Verkehrsverbund GmbH
Bereichsfoto Aktuell

Für alle Fälle: Ihr KVV Kontakt


Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Unter unserer Service- Nummer 0721-6107-5885 helfen wir Ihnen gerne weiter.

Ticket-Quickinfo

Finden Sie auf einen Klick das Angebot, das genau zu Ihnen passt.

EFA Elektronische Fahrplanauskunft des Karlsruher Verkehrsverbundes

  Uhr

Inhalt

Pressemitteilungen

Aktuelles und die neusten Infos aus dem KVV-Verbundgebiet

Sie haben eine Presseanfrage?

Anfragen rund um den Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) richten Sie bitte an die Pressestelle. Telefonisch erreichen Sie die Mitarbeiter unter 0721/6107-7064 oder 0721/6107-7065. Anfragen per Mail richten Sie bitte an Michael.krauth(at)kvv.karlsruhe.de.

22.07.2016

Fahrplanreduzierung in den Sommerferien

Die AVG treibt die Modernisierung ihrer Fahrzeugflotte weiter voran. Für den Betrieb der neuen Fahrzeuge müssen die AVG-Triebfahrzeugführer in den kommenden Monaten entsprechend zusätzlich ausgebildet werden. Dieser Schulungsbedarf hat Auswirkungen auf den tagesaktuellen Personalbestand an AVG-Triebfahrzeugführern, die für den regulären Fahrbetrieb in den kommenden Wochen zur Verfügung stehen. Um den Fahrgästen eine zuverlässige Grundlage für ihre Reiseplanung geben zu können, hat sich die AVG dazu entschlossen, ihren Fahrplan auf mehreren Linien während der Schulsommerferien einzuschränken.

19.07.2016

KVV erweitert elektronische Fahrplanauskunft

Mit neuem, präziserem Kartenmaterial bietet der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) zukünftig seinen Kunden einen verbesserten Service bei der elektronischen Fahrplanauskunft. Auf der KVV-Homepage kvv.de können Fahrgäste bei der Suche und Anzeige ihrer passenden Bus- oder Bahnverbindung nun auf die Karten von „OpenStreetMap“ (OSM) zugreifen.

18.07.2016

"Citymission": KVV-Schnitzeljagd der modernen Art

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) veranstaltet am Freitag, 12. August, unter dem Motto „Citymission“ gemeinsam mit der „Adventurebox“ eine spannende Schnitzeljagd der modernen Art. Rund um den Karlsruher Stadtkern warten abwechslungsreiche Outdoor-Missionen auf abenteuerlustige Abo-Kunden des KVV.

11.07.2016

Elsass: Neues Ticketangebot des KVV

Bienvenue en Alsace: Mit einem neuen Ticketangebot können Kunden des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) zukünftig an Wochenenden und Feiertagen die Regionalbahnen und -busse im nördlichen Elsass nutzen. Möglich macht dies eine Kooperation zwischen dem KVV, der Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH, dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV) und den französischen Partnern, der staatlichen französischen Eisenbahngesellschaft SNCF und der Région Alsace Champagne-Ardenne Lorraine.

08.07.2016

"Riesenchance für KVV": Testfeld für autonomes Fahren

Dr. Alexander Pischon, Geschäftsführer des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV), ist stolz darauf, dass die Entscheidung mit Blick auf den Standort des neuen Testfelds für autonomes Fahren auf Karlsruhe gefallen ist: „Wir sind der erste Verkehrsverbund in Deutschland, der an einem solch zukunftsweisenden Projekt maßgeblich beteiligt ist“, erläutert Pischon. Nach seiner Einschätzung ist die Vergabe in vielerlei Hinsicht „eine Riesenchance für die Weiterentwicklung des KVV hin zu einem Mobilitätsverbund.“

01.07.2016

KVV-Schüler-Ferienpass ab dem 4. Juli erhältlich

Auch in diesem Jahr bietet der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) wieder für den Zeitraum der Sommerferien vom 28. Juli bis zum 11. September mit dem Schüler-Ferienpass eine besondere Zeitkarte für Schüler an.

01.07.2016

Baumaßnahmen Weststadt: Tiefbauamt, VBK und Netzservice der Stadtwerke

An der westlichen Kriegsstraße beginnen am 4. Juli Straßenbaumaßnahmen des Tiefbauamts. In den Sommerferien werden zusätzlich Baumaßnahmen der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und vom Netzservice der Stadtwerke durchgeführt - unter anderem am Weinbrennerplatz und in der Schillerstraße.

30.06.2016

Baumaßnahmen in den Sommerferien

Von Seiten der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) werden in Karlsruhe und der umliegenden Region in den Sommermonaten mehrere große Baumaßnahmen umgesetzt. Neben Baumaßnahmen in der Ebertstraße sowie in der Karlsruher Weststadt stehen unter anderem auch eine Sperrung der Hardtbahn sowie ein mehrmonatiger Umbau des Bad Herrenalber Bahnhofs auf der Agenda.

29.06.2016

Einsparmaßnahmen der VBK ab Sommer 2016

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) haben es sich zum Ziel gesetzt, ab dem Jahr 2019 ihr jährliches Defizit um 10 Millionen Euro zu reduzieren. Im Hinblick auf dieses Ziel werden von den VBK bereits in den kommenden Monaten mehrere effektive Einsparmaßnahmen umgesetzt, die nur geringe Auswirkungen für die Fahrgäste mit sich bringen. Unter anderem werden die Nightliner-Verbindungen reduziert.

29.06.2016

VBK: Fahrkartenverkauf beim Fahrer wird ab 1. Juli eingestellt

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) stellen ab dem Freitag, 1. Juli, den Fahrkartenverkauf durch Fahrer in ihren Bahnen ein. Sämtliche VBK-Bahnen verfügen nun über mobile Automaten, an denen künftig die Fahrkarten erworben werden können.

24.06.2016

Bus-Sonderverkehr zum Peter-und-Paul-Fest Bretten

Aufgrund des Peter-und-Paul-Fests kommt es zu Änderungen auf mehreren Bus-Linien. So können vom Freitag, 1. Juli, bis Montag, 4. Juli, in Bretten die innerstädtischen Haltestellen Sporgasse und Gymnasium nicht bedient werden. In Fahrtrichtung Bahnhof werden im genannten Zeitraum Ersatz-Haltestellen bei der Jahnhalle und beim Bernhardushaus sowie in Gegenrichtung in der Wilhelmstraße auf Höhe Aldi und beim Simmelturm eingerichtet.

08.06.2016

KVV: Staffelübergabe beim Fahrgastbeirat

Der Fahrgastbeirat Baden-Württemberg vertritt als Gremium die Belange der Fahrgäste im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Baden-Württemberg. Hans-Jürgen Bräunsdorf, der im Fahrgastbeirat im Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) die Belange der mobilitätseingeschränkten Fahrgäste vertritt, folgt im Fahrgastbeirat Baden-Württemberg auf Dr. Charlotte Kämpf, die die Belange der Fahrgäste im KVV im Stuttgarter Gremium während der letzten zwei Jahre erfolgreich vertreten hat.

11.05.2016

Bruchsal: Änderungen auf den Bus-Linien 123 und 125

Im Zeitraum von Dienstag, 17. Mai, bis Ende November 2016 muss die Autobahn-Unterführung im Bruchsaler Kändelweg erneut voll gesperrt werden. Die Busse der Linie 123 und 125 werden aus diesem Grund wie im vergangenen Jahr über die Kammerforststraße umgeleitet.

04.05.2016

Haltestellenumbau: Neue Bauphase in der Ebertstraße

Die von den Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK), dem Netzservice der Stadtwerke und dem Tiefbauamt in konzentrierter Aktion zur Ausführung anstehenden Arbeiten für den niveaugleichen Ausbau der Bahn- und Bushaltestelle Ebertstraße erfordern von Montag, 9. Mai, bis voraussichtlich Ende August die Sperrung der Ebertstraße-Nordfahrbahn zwischen der Beiertheimer Allee und dem Barbarossaplatz. Dem Baufeld anliegende Seitenstraßen stehen von der Welfenstraße aus jeweils als Sackgassen bis zum Baufeld zur Verfügung.

24.03.2016

AVG bestellt weitere 25 Niederflurstadtbahnen bei Vossloh Kiepe und Stadler Rail Valencia S.A.U.

Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) hat die zweite Option gezogen und 25 weitere Niederflurstadtbahnen des Typs „Citylink NET 2012“ beim Hersteller-Konsortium Vossloh Kiepe und Stadler Rail Va-lencia S.A.U. bestellt.

18.03.2016

Arbeiten für den Umbau der Haltestelle Ebertstraße starten: Ab 14. März Straßensperrung in der Beiertheimer Allee

Mit der Erneuerung der Straßenflächen im Einmündungsbereich der Beiertheimer Allee bis zur Gleisanlage der Ebertstraße beginnen am Montag, 14. März, die umfangreichen Bauarbeiten für den barrierefreien Ausbau der Haltestelle.

01.03.2016

Haltestelle Lessingstraße wird barrierefrei ausgebaut / Tram 5 umgeleitet

Es geht weiter mit dem barrierefreien Haltestellenausbau: Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) gestalten ab Montag, 7. März, bis voraussichtlich Ende Juli die Lessingstraße um.

15.02.2016

Bauarbeiten in der Ebertstraße ab Mitte März

In der Ebertstraße stehen ab dem 14. März bis voraussichtlich Ende Oktober umfangreiche Baumaßnahmen an. Diese werden in einer konzertierten Aktion von den Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK), dem Tiefbauamt Karlsruhe und dem Netzservice der Stadtwerke Karlsruhe durchgeführt. Die Bauherren haben sich dafür entschieden, ihre Maßnahmen gezielt zusammenzulegen und eng aufeinander abzustimmen, um Anwohner und Autofahrer nicht über die Jahre hinweg immer wieder beeinträchtigen zu müssen.

09.12.2015

Abschluss mit dem Land bringt der AVG Sicherheit für die nächsten sieben Jahre

Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) erbringt ab dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember weiterhin die Verkehrsleistung im Netz 7a: „Wir sind sehr froh darüber, dass das Land Baden-Württemberg uns erneut das Vertrauen geschenkt hat. Der Abschluss hat für uns enorme Bedeutung, weil er uns Sicherheit für die kommenden sieben Jahre garantiert“, sagt Dr. Alexander Pischon, Vorsitzender der Geschäftsführung der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft. Der Vertrag gilt bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2022.

04.12.2015

Zusätzliche Fahrradkarte im Schienenverkehr des KVV

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) erweitert zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 13. Dezember, seine Regelungen zur Mitnahme von Fahrrädern im Schienenverkehr. Zukünftig können mit dem Kauf einer Fahrradkarte Fahrräder auch während des morgendlichen Pendlerverkehrs nicht mehr nur in DB-Zügen, sondern auch in den Stadt- und Straßenbahnen der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) mitgenommen werden.

Treffer 1 bis 20 von 22
<< Erste < Vorherige 1-20 21-22 Nächste > Letzte >>