KVV Newsletter
 

Newsletter Ausgabe 4/2014


Gebündelte Baumaßnahmen in den Sommerferien

Baustellenbild

In den baden-württembergischen Sommerferien, von Donnerstag, 31. Juli, 4 Uhr, bis Montag, 15. September, 4 Uhr, kommt es östlich der Tullastraße und in der Region zu umfangreichen Bauarbeiten. Um die Belastung für die Fahrgäste auf ein Minimum zu beschränken, sind alle Maßnahmen eng miteinander verzahnt und werden bewusst in den Sommerferien in Angriff genommen. Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG), die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Deutsche Bahn (DB) haben die erforderlichen Maßnahmen miteinander abgestimmt und gebündelt.

Liniennetzplan

Ab Ende Juli führen die VBK Gleissanierungsarbeiten zwischen den Haltestellen Weinweg und Auer Straße durch. Im Zuge dieser Baumaßnahme wer­den auch gleich die zwei Hauptweichen zum Durlacher Bahnhof erneuert und die Halte­stellen Karl-Weysser-Straße und Schlossplatz barrierefrei umgebaut. Das Tiefbauamt der Stadt Karlsruhe nutzt die Sperrung außerdem für Brückensanierungen in diesem Bereich. Für die Tramlinien 1 und 2 bedeuten diese Bau­arbeiten veränderte Fahrwege, die Linie 8 wird während der Sommerferien auf ihrem gesamten Fahrweg eingestellt.  

Flyer Durlach

Durch den zweigleisigen Ausbau des Streckenabschnitts Grötzingen Bahnhof – Oberaustraße müssen die Linien S4 und S5 vo­rübergehend von den Schienen weichen und die Fahrgäste auf Ersatzbusverkehre um­steigen. Die zukünftige Zweigleisigkeit dient der Fahrplanstabilität, verbessert die Pünkt­lichkeit und entspannt den täglichen Be­trieb der AVG auf beiden Linien. Im Rahmen dieser Streckensperrung werden auch zeitgleich die Eisenbahnüberführung über die Pfinz in Berghausen saniert und die Gleise zwischen Grötzingen und Jöhlingen teilweise erneu­ert. Außerdem werden Sanierungsarbeiten an der Hubbrücke vorgenommen.

Flyer S4

Flyer S5

Auch die Deutsche Bahn nutzt die schulfreien Wochen und saniert rund 32 Kilometer ihrer Infrastruktur zwischen Karlsruhe und Graben-Neudorf. Wegen Weichenerneuerungen und Gleisarbeiten muss dieser Streckenabschnitt voll gesperrt werden. Der Fernverkehr der DB wird in dieser Zeit über Bruchsal und Durlach zum Karlsruher Hauptbahnhof umgeleitet. Aufgrund der hohen Verkehrsdichte aufdem Streckenabschnitt Bruchsal – Karlsruhe Hauptbahnhof entfällt der Stadtbahnverkehr der Linien S31 und S32. Diese werden deshalb durch Busse ersetzt. Die Linie S3 fährt stündlich zwischen Bruchsal und Karlsruhe Hauptbahnhof und hält unterwegs am Bahnhof Durlach. Hier besteht eine Umsteigemöglichkeit zu den Buslinien 14, 15 und 16 in Richtung Karlsruhe Tullastraße. 

Flyer S31/32

Mit Schulbeginn sind die Bauarbeiten an den Gleisen abgeschlossen und die Bahnen verkehren wieder auf den bekannten Fahrwegen und zu den gewohnten Uhrzeiten.

Detaillierte Informationen zu den Linienverläufen und zum Schienenersatzverkehr

  Zurück zur Newsletterübersicht



Zur Facebook-Seite des KVV

Zur Facebook-Seite des KVV

Zur Twitter-Seite des KVV

Zur Twitter-Seite des KVV

Zur Twitter-Seite des KVV

Zum YouTube Kanal des KVV

   

Newsletter-Service

Über Ihre Anregungen freuen wir uns:
info@kvv.karlsruhe.de

Noch mehr Neuigkeiten vom Karlsruhrer Verkehrsverbund erfahren Sie hier:
www.kvv.de


Herausgeber

Karlsruher Verkehrsverbund GmbH | Tullastr. 71 | 76131 Karlsruhe | Telefon +49 721 / 6107 - 0
Registergericht: Amtsgericht Mannheim | Registernummer: HRB 106831 MA |
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a | Umsatzsteuergesetz: DE 161 340 500 |
Geschäftsführer Dr. Alexander Pischon (Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 10 Absatz 3 MDStV)