KVV Newsletter
 

Newsletter Ausgabe Februar 2017


Mit wenigen Schritten zum passenden Ticket


Welche nützlichen Informationen kann ich dem KVV-Wabenplan entnehmen? Wann lohnt sich für einen Tagesausflug das Citysolo-Ticket und ab welcher Distanz ist für mich eher die Netzkarte RegioSolo die bessere Wahl? Und mit welchem Ticket fahre ich mit einer Gruppe von Freunden am preisgünstigsten von Karlsruhe nach Freudenstadt?

Diese und viele weitere Fragen werden bei den Seniorenschulungen des KVV beantwortet. Im Rahmen der Schulung im Karlsruher K-Punkt können die Teilnehmer auch die praktische Bedienung am Fahrkartenautomaten üben. Darüber hinaus erhalten sie Informationen zum Liniennetz, der geographischen Ausdehnung des KVV-Gebiets und den unterschiedlichen Ticketarten und Fahrpreisen.

Die Seniorenschulungen werden nicht zu fixen Terminen, sondern nur auf Nachfrage zu individuell vereinbarten Terminen für Gruppen bis zu 25 Personen angeboten. Diese Gruppen können von Vertretern von Städten oder Gemeinden wie beispielsweise Seniorenbeauftragten oder anderweitig in der Seniorenarbeit engagierten Personen aus dem KVV-Gebiet angemeldet werden. Anmelden kann man sich über die Mailadresse info@kvv.karlsruhe.de. Der KVV nimmt im Anschluss direkt Kontakt mit den Interessenten auf und stimmt einen individuellen Termin für eine Seniorenschulung ab. Das Angebot ist für die Teilnehmer kostenlos.   

  Zurück zur Newsletterübersicht



Zur Facebook-Seite des KVV

Zur Facebook-Seite des KVV

Zur Twitter-Seite des KVV

Zur Twitter-Seite des KVV

Zur Twitter-Seite des KVV

Zum YouTube Kanal des KVV

   

Newsletter-Service

Über Ihre Anregungen freuen wir uns:
info@kvv.karlsruhe.de

Noch mehr Neuigkeiten vom Karlsruhrer Verkehrsverbund erfahren Sie hier:
www.kvv.de


Herausgeber

Karlsruher Verkehrsverbund GmbH | Tullastr. 71 | 76131 Karlsruhe | Telefon +49 721 / 6107 - 0
Registergericht: Amtsgericht Mannheim | Registernummer: HRB 106831 MA |
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a | Umsatzsteuergesetz: DE 161 340 500 |
Geschäftsführer Dr. Alexander Pischon (Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 10 Absatz 3 MDStV)