KVV Newsletter
 

Newsletter Ausgabe März 2017


transmotion: Neues Projekt des KVV

transmotion: Neues Projekt des KVV

Auf Großbaustellen gilt bekanntlich „Betreten verboten!“ Gänzlich anders verhielt es sich jedoch kürzlich in einem Teil der Karlsruher Tunnelröhre. Dort herrschte für ein Wochenende der kreative Ausnahmezustand – jedoch mit ausdrücklicher Genehmigung von offizieller Seite.

Von einem Kamerateam wurden unter anderem waghalsige BMX-Sprünge über Baufahrzeuge,  spektakuläre Klettereinlagen an der Tunneldecke sowie wilde Breakdance-Darbietungen am Boden aufgezeichnet und zu einem spannenden Image-Film verarbeitet. 
 
Hintergrund des ungewöhnlichen Dreh-Wochenendes: Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) hat ein neues Projekt unter dem Motto „transmotion“ auf den Weg gebracht. Mit dieser neuen Kommunikationskampagne werden gezielt jugendliche ÖPNV-Nutzer angesprochen. Hierfür arbeitet der KVV eng mit den jungen Bewegungskünstlern der Formation „Fusion of Arts“ zusammen. 
 
„In den Bussen und Bahnen werden im KVV-Gebiet täglich Tausende von Fahrgästen bewegt“, sagt KVV-Prokurist Benjamin Bock. „Somit ist es aus unserer Sicht genau der richtige Ansatz, das ÖPNV-Angebot zusammen mit anderen Bewegungskünstlern gezielt zu bewerben“, so Bock.
 
Bei „transmotion“ handelt es sich um ein Performanceprojekt, das sich nicht in einem einmaligen Videodreh erschöpft. Vielmehr will der KVV in den kommenden Monaten im Rahmen von „transmotion“ mit weiteren kreativen Aktionen an ungewöhnlichen Orten auf sich aufmerksam machen.
Was genau die Jugendlichen beim Videodreh zum Auftakt im Tunnel entwickelt und umgesetzt haben, kann man ab sofort auf http://transmotion.de/ im Internet entdecken. 

  Zurück zur Newsletterübersicht



Zur Facebook-Seite des KVV

Zur Facebook-Seite des KVV

Zur Twitter-Seite des KVV

Zur Twitter-Seite des KVV

Zur Twitter-Seite des KVV

Zum YouTube Kanal des KVV

   

Newsletter-Service

Über Ihre Anregungen freuen wir uns:
info@kvv.karlsruhe.de

Noch mehr Neuigkeiten vom Karlsruhrer Verkehrsverbund erfahren Sie hier:
www.kvv.de

Möchten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier:
Abmelden


Herausgeber

Karlsruher Verkehrsverbund GmbH | Tullastr. 71 | 76131 Karlsruhe | Telefon +49 721 / 6107 - 0
Registergericht: Amtsgericht Mannheim | Registernummer: HRB 106831 MA |
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a | Umsatzsteuergesetz: DE 161 340 500 |
Geschäftsführer Dr. Alexander Pischon (Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 10 Absatz 3 MDStV)