. .
KVV - Karlsruher Verkehrsverbund GmbH

EFA Elektronische Fahrplanauskunft des Karlsruher Verkehrsverbundes

  Uhr

Inhalt

12.09.2017

Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr wegen Baden-Marathon

In Karlsruhe findet am Sonntag, 17. September 2017, der 35. FIDUCIA & GAD Baden-Marathon statt. Start und Ziel ist dieses Jahr erneut an der Messe in Forchheim, wo um 9 Uhr der Startschuss für die rund 7.500 Teilnehmer fällt. Durch die Sport-Veranstaltung kommt es im gesamten westlichen Stadtgebiet sowie im Innenstadtbereich bis circa 15 Uhr zu Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr.

Streckenverlauf des Baden-Marathons

Übergangsmöglichkeiten entlang der Marathon-Strecke

 

An folgenden Stellen bzw. Streckenabschnitten kommt es zu Sperrungen für den Bahn- und Busverkehr:

Tramlinie 1
Kaiserallee/Schillerstraße 9:05 Uhr – 10:15 Uhr

Tramlinie 2
Siemensallee/Moltkestraße/Hertzstraße 09:55 Uhr – 12:25 Uhr

Tramlinie 5
Brauerstraße/Gartenstraße 9:15 Uhr – 10:20 Uhr
Entenfang 9:05 Uhr – 10:15 Uhr
Rheinhafen 9:55 Uhr – 12:00 Uhr
Hermann-Billing-Straße (Konzerthaus) 10:45 Uhr – 13:50 Uhr

Tramlinie 6
Hermann-Billing-Straße (Konzerthaus) 10:45 Uhr – 13:50 Uhr

Buslinie 10
Hermann-Billing-Straße (Konzerthaus) 10:45 Uhr – 13:50 Uhr

Buslinie 50

Litzenhardtstraße und Bulacher Straße 9:20 Uhr – 14:00 Uhr

Buslinie 52
Weiherfeld bis Albtalbahnhof 9:15 Uhr – 14:00 Uhr

Buslinie 55
Kühler Krug 9:45 Uhr – 14:15 Uhr

Buslinie 62
Vogesenbrücke 9:00 Uhr – 09:50 Uhr
Ebertstraße/Brauerstraße/L605 9:15 Uhr – 10:25 Uhr
Grünwinkel/Heidenstückersiedlung 09:45 Uhr – 14:50 Uhr

Buslinie 70
Entenfang bis Berliner Straße 9:45 Uhr – 12:15 Uhr

Buslinie 73
Europaplatz bis Schützenhaus 10:15 Uhr – 13:00 Uhr

Buslinie 74
Landauer Straße bis August-Bebel-Straße 10:00 Uhr – 12:30 Uhr

 

Umleitungen bei Bussen und Bahnen während des Baden-Marathons:

 


Tramlinie1


Turmberg ab 8:44 Uhr und 9:14 Uhr:

Ab Mühlburger Tor (Kaiserallee) fahren die Bahnen weiter über die Haltestellen Yorckstraße und Entenfang (Am Entenfang) und dann zur Wendeschleife Rheinhafen. Die Rückfahrt erfolgt entsprechend in umgekehrter Reihenfolge.

Turmberg ab 9:34 Uhr:
Ab Mühlburger Tor (Kaiserallee) fahren die Bahnen weiter über die Haltestellen Yorckstraße und Entenfang (Am Entenfang) bis zur Wendeschleife Rheinbergstraße in Knielingen. Dieser Kurs fährt anschließend weiter als Linie 5 (siehe unten).

Rheinhafen ab 9:14 Uhr bis einschließlich 9:54 Uhr:

Ab dem Rheinhafen fahren die Bahnen über die Haltestellen Entenfang (Am Entenfang) und Yorckstraße zur Haltestelle Mühlburger
Tor (Kaiserallee). Ab dort geht es weiter auf dem Regelfahrweg nach Durlach.
Die Haltestellen Schillerstraße, Sophienstraße, Weinbrennerplatz, Landesbausparkasse, Europahalle, Bannwaldallee, Oberreut Zentrum, Wilhelm-Leuschner-Straße und Badeniaplatz werden ersatzlos aufgehoben. An den Haltestellen Hardecksiedlung und Albert-Braun-Straße verkehren lediglich die Busse der Linie 50.


Tramlinie 2


Wolfartsweier Nord ab 8:56 Uhr bis einschließlich 11:20 Uhr:
Ab der Haltestelle Yorckstraße fahren die Bahnen über die Haltestelle Städtisches Klinikum/Moltkestraße (in der Franz-Lust-Straße)
zur Wendeschleife Haus Bethlehem in der Nordweststadt und entsprechend wieder zurück. Die Haltestellen Städtisches Klinikum/Kußmaulstraße, Hertzstraße, Feierabendweg, Neureuter Straße, Siemensallee und Lassallestraße werden in beiden Fahrtrichtungen ersatzlos aufgehoben. Die Haltestelle Städtisches Klinikum/Moltkestraße wird in die Franz-Lust-Straße (Haltestelle der Linie ) verlegt.


Tramlinie 5


Betriebshof West ab 08:54 Uhr:

Ab dem Rheinhafen fahren die Bahnen über die Haltestellen Entenfang (Lameystraße und Am Entenfang), Yorckstraße, Mühlburger Tor (Kaiserallee), Europaplatz, Karlstor zum Konzerthaus und weiter dann weiter auf dem regulären Fahrweg nach Rintheim.

Rintheim ab 9:02 Uhr (Kurs 561) bis einschl. 9:45 Uhr:
Ab dem Konzerthaus fahren die Bahnen weiter über die Haltestelle Karlstor zum Europaplatz. Dort enden in der Kaiserstraße die Fahrten für alle Fahrgäste. Anschließend wenden die Züge über die Westumfahrung am Kaiserplatz, wo diese auch ihre Ausgleichzeit abwarten.
Die Haltestellen Mathystraße (in der Mathystraße) und Otto-Sachs-Straße werden nur noch durch die Bahnen der Linie 2 bedient. Im weiteren Verlauf der Linie sind die Haltestellen Lessingstraße, Weinbrennerplatz, Hübschstraße, Kühler Krug, Mühlburger Feld ersatzlos aufgehoben. Am Entenfang wird nur noch die Haltestelle der Linien S2, S5 und 6 bedient. Die Haltestellen Lameyplatz und Rheinhafen werden ersatzweise durch die umgeleiteten Bahnen der Linie 1 bedient.

Rintheim ab 10:05 Uhr und 10:25 Uhr bzw. Rheinbergstraße ab 10:21 Uhr:
Von Rintheim kommend verkehrend die Bahnen auf ihrem regulärem Fahrweg bis zum Entenfang. Dann geht es weiter über den Lameyplatz
bis zur Wendeschleife Rheinbergstraße in Knielingen. In der Gegenrichtung fahren die Bahnen entsprechend in umgekehrter Reihenfolge.
Die Haltestelle Rheinhafen ist ersatzlos aufgehoben.

Rintheim ab 10:45 Uhr bis einschließlich 11:25 Uhr bzw. Rheinbergstraße ab 10:41 Uhr bis einschließlich 12:01 Uhr:
Ab dem Durlacher Tor fahren die Bahnen über die Haltestellen Kronenplatz (Kaiserstraße), Marktplatz, Europaplatz (Karlstraße) und Karlstor zur Mathystraße (in der Mathystraße). Von dort geht es weiter auf dem regulären Fahrweg Richtung Entenfang. Ab dem Entenfang fahren die Bahnen dann über den Lameyplatz zur Wendeschleife Rheinbergstraße in Knielingen. In der Gegenrichtung verkehren die Bahnen
Am Kronenplatz wird nur die Haltestelle in der Kaiserstraße bedient. Am Rüppurrer Tor verkehren nur noch die von der Umleitung nicht betroffenen Linien S1, S11, S7 und 2. Die Haltestellen Volkswohnung, Konzerthaus und Rheinhafen sind ersatzlos aufgehoben.

Rintheim ab 11:45 Uhr bis einschließlich 13:25 Uhr bzw. Rheinhafen ab 10:27 Uhr bis einschließlich 13:27 Uhr:

Ab dem Durlacher Tor fahren die Bahnen über die Haltestellen Kronenplatz (Kaiserstraße), Marktplatz, Europaplatz (Karlstraße) und Karlstor zur Mathystraße (in der Mathystraße). Weiter geht es dann auf dem regulären Fahrweg zum Rheinhafen. Am Kronenplatz wird weiterhin nur die Haltestelle in der Kaiserstraße bedient. Am Rüppurrer Tor verkehren nur noch die von der Umleitung nicht betroffenen Linien S1, S11, S8 und 2. Die Haltestellen Volkswohnung und Konzerthaus sind ersatzlos aufgehoben.


Tramlinie 6

Hirtenweg ab 10:46 Uhr bis einschließlich 13:26 Uhr bzw. Rappenwört ab 10:19 Uhr bis einschließlich 13:19 Uhr:
Vom Hirtenweg kommend fahren die Bahnen bis zur Philipp-Reis-Straße auf dem regulärem Fahrweg. Dann geht es weiter über die Haltestellen Rüppurrer Tor, Kronenplatz und Marktplatz bis zum Europaplatz (Kaiserstraße). Anschließend verkehren die Bahnen auf ihrem regulärem Fahrweg Richtung Daxlanden/Rappenwört. In der Gegenrichtung werden die haltestellen entsprechend in umgekehrter Reihenfolge bedient. Die Haltestellen Volkswohnung und Konzerthaus werden ersatzlos aufgehoben. Das Karlstor wird durch andere Linien bedient. Am Europaplatz wird von der Linie 6 nur die Haltestelle in der Kaiserstraße angefahren.


Buslinie 10

Hauptbahnhofs-Vorplatz ab 10:28 Uhr (Abfahrt von der Regelhaltestelle) bis einschließlich 14:08 Uhr (Abfahrt von der Wendeplatte):

Vom Hauptbahnhofs-Vorplatz kommend fahren die Busse auf ihrem Regelfahrweg bis zum  Ettlinger Tor. Anschließend geht es weiter auf der Kriegsstraße bis zur Ersatzhaltestelle Rüppurrer Tor. Diese Ersatzhaltestelle befindet sich noch in der Kriegsstraße auf der Fahrspur des
Rechtsabbiegers an der Kreuzung Kriegsstraße/Rüppurrer Straße unmittelbar vor der Fußgängerfurt. Dann biegen die Busse rechts in die Rüppurrer Straße ab und fahren ohne weiteren Halt bis zur  Poststraße. Von dort geht es weiter zur Ersatzhaltestelle am Hauptbahnhofs-Vorplatz auf der Wendeplatte. Die Abfahrt am Bahnhofs-Vorplatz um 14:28 Uhr erfolgt ebenfalls noch von der Wendeplatte, dann jedoch auf dem Regelfahrweg über Ettlinger Tor, Volkswohnung und Konzerthaus.

 


Buslinie 50


Hauptbahnhofs-Vorplatz ab 9:17 Uhr bis einschließlich 10:17 Uhr bzw. Oberreut ab 9:30 Uhr bis 10:10 Uhr:

Vom Bahnhofs-Vorplatz fahren die Busse bis zur Haltestelle Poststraße, dann geht es weiter über die Rüppurrer Straße und Fautenbruchstraße auf dem aktuellen Umleitungsfahrweg zur Südtangente, bis zur Ausfahrt Nummer 5 (Bulacher Kreuz) auf die L605, (Ausfahrt Pulverhausstraße). Anschließend biegen die Busse links ab und bedienen die Haltestelle Landgrabenstraße, wo sie wenden und
anschließend weiter auf ihrem normalem Fahrweg nach Oberreut fahren. Auf dem Umleitungsfahrweg in Richtung Oberreut bedienen die Busse zusätzlich die Haltestelle Poststraße. Die Haltestellen Gebhardstraße, Breite Straße, Neue Anlage Straße und Grünwinkler Straße entfallen ersatzlos. Die Haltestellen Ebertstraße und Barbarossaplatz werden nur noch durch die Tram-Linien bedient.

Hauptbahnhofs-Vorplatz ab 10:37 Uhr bis einschließlich 14:17 Uhr bzw. Oberreut ab 10:30 Uhr bis einschließlich 14:10 Uhr:
Der Fahrweg zwischen Hauptbahnhofs-Vorplatz und der L605 verläuft wie bei der Buslinie 62. Von der Haltestelle Landgrabenstraße
(Kopfwende) geht es weiter auf dem normalen Fahrweg bis Oberreut. Auf dem Umleitungsfahrweg bedienen die Busse zusätzlich die Haltestellen Welfenstraße und Beiertheim West. Die Rückfahrt erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Die Haltestellen Gebhardstraße, Breite Straße, Neue Anlage Straße und Grünwinkler Straße entfallen ersatzlos. Die Haltestelle Barbarossaplatz wird nur noch von der Linie 2 bedient.


Buslinie 52

Dammerstock ab Betriebsbeginn bis 14:15 Uhr:

Da der Laufweg des Marathons durch Weiherfeld sowie am Busbahnhof Albtalbahnhof vorbeiführt und somit keine Umleitungsstrecke zur Verfügung steht, muss die Linie 52 bis 14:15 Uhr eingestellt werden. Alle Haltestellen der Linie 52 sind ersatzlos aufgehoben. Die erste Fahrt ab Dammerstock findet dann wieder um 14:16 Uhr statt.


Buslinie 55


Hauptbahnhofs-Vorplatz ab 10:18 Uhr bis einschließlich 14:18 Uhr:

Bis zur Haltestelle Weinbrennerplatz fahren die Busse auf dem regulären Fahrweg. Dort wenden die Busse und fahren über die Weinbrennerstraße und Körnerstraße zur Haltestelle Weinbrennerplatz (Fahrtrichtung Hbf). Dort wird auch die Wendezeit abgewartet. Die Haltestellen Hübschstraße und Kühler Krug werden nur von der Linie 5 bedient.


Buslinie 62
Da der Laufweg des Marathons durch Grünwinkel und die Heidenstückersiedlung führt und die Zufahrt zum Entenfang nicht möglich ist, wird die Linie 62 zwischen 9 Uhr und 14:40 Uhr eingestellt.

Letzte Fahrt ab Entenfang: 8:37 Uhr
Letzte Fahrt ab Hbf Vorplatz: 8:29 Uhr
Erste Fahrt ab Entenfang: 14:42 Uhr
Erste Fahrt ab Hbf Vorplatz: 14:49 Uhr


Buslinie 70

Heidehof ab 9:54 Uhr bis einschließlich 12:28 Uhr bzw. Entenfang ab 9:37 Uhr bis einschl. 12:32 Uhr:
Ab der Haltestelle Heidehof fahren die Busse auf ihrem normalen Fahrweg bis zur Haltestelle Germersheimer Straße. Anschließend geht es durch die Landauer Straße mit Stopp an den Haltestellen Berliner Straße (Linie 74), dann weiter ohne Halt über die Neureuter Straße (B36) bis zum Entenfang. Die Rückfahrt erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Die Haltestellen Berliner Straße (Haltestelle der Linie 70) bis Kärcherstraße werden aufgehoben. Zusätzlich kann die Ausfahrt aus der Haltestelle Entenfang im Zeitraum zwischen 9 und 10 Uhr nur über die Haltestelle der Linie 62 erfolgen, da die Fahrbahn durch die Läufer des Marathons genutzt wird. 

Buslinie 73

Europaplatz ab 9:30 Uhr bis einschließlich 13:00 Uhr bzw. Kirchfeld Nord ab 9:40 Uhr bis einschließlich 13:10 Uhr:
Ab der Haltestelle Europaplatz (Sparkasse) fahren die Busse über die Douglasstraße, Akademiestraße, Karlstraße und Stephanienstraße zum Kaiserplatz (Haltestelle des NL3). Dann geht es weiter über den Adenauerring zur Haltestelle Schützenhaus.

Ab Kirchfeld Nord fahren die Busse bis zur Haltestelle Schützenhaus, von dort weiter über den Adenauerring bis zum Kaiserplatz (Haltestelle des NL3) und dann über die Kaiserstraße bis zur Haltestelle Europaplatz (Sparkasse). Die Haltestelle Linkenheimer Tor wird ersatzlos aufgehoben.

 


Buslinie 74

Rheinbergstraße ab 11:37 Uhr und 12:37 Uhr:
Auf dem normalen Fahrweg verkehren die Buss bis zur Haltestelle Wilhelm- Kolb-Straße, biegen dann links in die Josef-Schofer-Straße ein und fahren bis vor die Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße und bedienen dort die Ersatzhaltestelle für Fahrgäste mit Umstieg zu den Stadtbahnlinien S1/S11. Die Rückfahrt erfolgt über die Kurt-Schumacher-Straße und anschließend auf normalem Fahrweg bis zur Rheinbergstraße. Die Haltestellen August-Bebel-Straße und Stresemannstraße werden aufgehoben.

 


Messe-Express
Zwischen dem Hauptbahnhofs-Vorplatz und der Messe Karlsruhe (Haupteingang) verkehrt in folgenden Zeiträumen der Messe-Express:

Ab Hbf Vorplatz:
 6:55 Uhr bis 8:25 Uhr – alle 15 Minuten
13:10 Uhr und 13:40 Uhr sowie 15:10 Uhr bis 16:40 Uhr – alle 30 Minuten
Ab Messe (Haupteingang):
 7:15 Uhr bis 8  Uhr – alle 15 Minuten
12:30 Uhr bis 17 Uhr – alle 30 Minuten

Der Fahrweg führt vom Hauptbahnhof kommend (Umleitungsfahrweg zur Südtangente über Rüppurrer Straße und Fautenbruchstraße beachten) über die Südtangente, L605 Richtung Ettlingen, B3 und Herrenalber Straße zur Messe. Die B36 ist im Bereich der Messe für den Kfz-Verkehr gesperrt, die Busse können die dortige Haltestelle jedoch regulär anfahren. Die Rückfahrt zum Hauptbahnhof erfolgt auf dem gleichen Fahrweg.

 

Shuttleverkehr Messe - Europahalle/Günther-Klotz-Anlage
Für den Transfer der Teilnehmer am Team-Wettbewerb richten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe einen Shuttle-Service zwischen dem Messegelände in Forchheim und der Wechselzone in der Günther-Klotz-Anlage ein. Die Shuttle-Busse verkehren zu folgenden Zeiten:

Ab Europahalle:
 8:40 Uhr bis 12:30 Uhr – alle 10 Minuten
12:40 Uhr bis 13:40 Uhr – alle 20 Minuten sowie 14:10 Uhr und 14:40 Uhr

Ab Messe (Haupteingang):
 8:15 Uhr bis 12:15 Uhr – alle 10 Minuten
12:35 Uhr bis 13:55 Uhr – alle 20 Minuten


Schlossgartenbahn
Die Schlossgartenbahn fährt am 17. September erst ab circa 13.30 Uhr.