Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Klosterstadt-Express

AUF BESUCH IM ZISTERZIENSERKLOSTER MAULBRONN.

Weltkulturerbe – mit diesem von der UNESCO verliehenen Titel können sich nur wenige Orte in Deutschland schmücken. Einer davon ist das zwischen Mühlacker und Bretten gelegene Kloster Maulbronn. Dieses Baudenkmal war zugleich Namensgeber für den Klosterstadt-Express, der im Sommer jeden Sonn- und Feiertag den Stadtbahnhof Maulbronn ansteuert.

Ins Leben gerufen wurde der Klosterstadt-Express auf Initiative des Verkehrsclubs Deutschland (VCD), Kreisverband Pforzheim/Enzkreis. Dadurch wurde zunächst probeweise die bereits stillgelegte Stichstrecke zum Stadtbahnhof Maulbronn wieder reaktiviert. Inzwischen hat die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) die Strecke gepachtet, sodass der Klosterstadt-Express nun zu einer festen Einrichtung geworden ist.

Fahrpreise

Im Klosterstadt-Express gelten zwischen Pforzheim, Mühlacker und Maulbronn Stadt alle Tarifangebote des KVV. Ebenso kann man mit den KVV Fahrkarten die Anschlusszüge der S9 bis Maulbronn West benutzen. Dies ermöglicht eine günstige Fahrt zum Kloster beispielsweise mit der Karte ab 65 oder der KVV Regiokarte. Bitte beachten: Auf den Buslinien nach Maulbronn gilt nur die KVV Karte RegioX/RegioX plus.