Suche
Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Coronavirus

Aktuelle Lage

Grundsätzliches

Die Bahnen und Busse im KVV fahren auch in der Corona-Krise weiter. Halten Sie bitte den notwendigen Mindestabstand ein, wo es möglich ist, tragen Sie beim Einkaufen und bei der Nutzung unserer öffentlichen Verkehrsmittel eine Alltagsmaske zum Schutz von Mund und Nase und bleiben Sie vor allem gesund. Es kommen auch wieder bessere Tage – und dann wollen wir Sie gerne wieder ins Stadion, in ein Restaurant oder zum Familienbesuch fahren.

Wichtige Informationen

Fahrplanangebot

  • Elektronische Fahrplanauskunft
    Wir erfassen regelmäßig alle Einschränkungen und Ausweitungen im Bahn- und Busverkehr in der elektronischen Fahrplanauskunft. Bitte informieren Sie sich über den Verkehrsticker auf unserer Startseite oder über die App "KVV.info".
     
  • Tramlinien der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (Linien 1 bis 6 und S2)
    Ab dem 16. Mai erhöht die VBK die Verkehrsleistung. Wie die Linien 1 bis 6 und S2 genau fahren, erfahren Sie aus der Pressemitteilung.
     
  • Stadtbahnlinien der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (S1/S11, S31/S32, S4, S41/S42, S5, S51/S52, S6, S7/S71, S8/S81 und S9)
    Seit dem 4. Mai verkehren die Stadtbahnlinien der AVG wieder nach regulärem Fahrplan.
     
  • Freizeitbahnen in Karlsruhe
    Die Turmbergbahn und die Schlossgartenbahn  sind derzeit außer Betrieb.

Verhalten in Bus und Bahn

Derzeit sind immer noch weniger Fahrgäste unterwegs als vor der Corona-Krise. Die Bahnen und Busse haben somit ausreichend Platz, dass in der Regel für eine räumliche Distanz gesorgt ist. Allerdings kann es in den nächsten Wochen wieder voller werden, da die Geschäfte wieder geöffnet sind und die ersten Schüler wieder zur Schule gehen. Daher bitten wir Sie folgendes zu beachten:

  • Seit 27. April besteht beim Einkaufen und bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, also in Bahnen und Bussen sowie an Bahn- und Bussteigen, für Personen nach ihrem sechsten Geburtstag die Pflicht, eine Maske zu tragen. Dazu reicht eine nicht-medizinische Alltagsmaske oder ein Tuch, das Mund und Nase bedeckt.
  • Halten Sie an der Haltestelle Abstand zu anderen Fahrgästen.
  • Halten Sie beim Einstieg Abstand und lassen Sie erst die Fahrgäste aus dem Fahrzeug aussteigen. Drängeln Sie nicht und lassen Sie sich nicht drängeln.
  • Bitte verteilen Sie sich im Fahrzeug, so dass ein Abstand zu den anderen Fahrgästen besteht.
  • Der Kontakt mit Halteknöpfen etc. soll weitestgehend vermieden werden. Überall, wo es technisch möglich ist, werden die Türen in den Zügen zentral vom Fahrpersonal geöffnet und geschlossen.
  • Fahren Sie bitte nicht zu den Hauptverkehrszeiten, wenn Sie nicht müssen. Außerhalb der Hauptverkehrszeiten ist in der Regel viel Platz.

> Corona Verordnung von 27. April

> Fragen und Antworten zur Maskenpflicht

> Verhaltensregeln in der Corona-Krise

> Anleitungen zum Basteln von Masken und Pflegehinweise

Allgemeine Vorsichts- und Hygienemaßnahmen

Bei allen Fahrten in den öffentlichen Verkehrsmitteln sollten Sie außerdem folgende Hygienemaßnahmen beherzigen:

  • Niesen oder husten Sie am besten in ein Einwegtaschentuch. Ist kein Taschentuch griffbereit, sollten Sie sich beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten.
    Hygiene beim Husten & Niesen
  • Waschen und desinfizieren Sie Ihre Hände mehrmals am Tag gründlich.
    Gründliches Händewaschen
  • Vermeiden Sie enge Kontakte und halten Sie Abstand zu Erkrankten.
    Barrieremaßnahmen

Vordereinstieg im Bus

Um das Fahrpersonal vor einer Infektion zu schützen, ist im Busverkehr die vordere Tür bis auf Weiteres gesperrt und es findet kein Ticketverkauf durch den Fahrer mehr statt. Bitte steigen Sie nur noch in den hinteren Türen ein. Dies ist notwendig, damit wir den Busverkehr möglichst lange aufrechterhalten können.

Wir bitten, die Tickets im Vorverkauf zu erwerben (z. B. über die Ticketautomaten) oder ein HandyTicket über unsere Apps KVV.mobil; KVV.ticket oder DB Naviagtor zu kaufen. das KVV-Kundenzentrum am Karlsruher Marktplatz hat ebenfalls wieder geöffnet. Beachten Sie allerdings, dass durch die Verordnung des Landes die weiteren Kundenzentren noch geschlossen sind.

KVV-Kundenzentren

KVV-Kundenzentrum am Marktplatz

Öffnungszeiten:
Montab bis Freitag: 9.00-19.00 Uhr
Samstag: 9.00-17.00 Uhr

KVV-Kundenzentrum am Augustaplatz in Baden-Baden

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 8.30-12.30 Uhr und 13.00-16.30 Uhr
Freitag: 8.30-14.00 Uhr

KVV-Kundenzentrum in Bruchsal

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10.00-15.00 Uhr

KVV-Kundenzentrum in Rastatt

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30-16.00 Uhr
Mittwoch: 7.30-18.00 Uhr
Freitag: 7.30-12.30 Uhr
Samstag: 9.00-12.00 Uhr

Weitere Verkaufsstellen finden Sie hier

Bedarfsverkehre (Anruflinientaxi, Anrufsammeltaxi, MyShuttle)

MyShuttle
Das KVV.MyShuttle in Ettlingen, Graben-Neudorf und Dettenheim wurde bis auf Weiteres eingestellt, um die Gesundheit von Fahrpersonal und Fahrgästen zu schützen und aktuellen Sichrheitsempfehlungen nachzukommen. MyShuttle wird nach dieser Krisenzeit wieder vollständig zur Verfügung stehen.

Landkreis Rastatt
Im Landkreis Rastatt wurd die Bedienung durch die Anruflinien-Taxis (ALT) erweitert. Seit 4. Mai werden für Schülerinnen und Schüler auf den Linien 227, 251 und 254 an den Schultagen wieder Fahrten angeboten. Das Fahrplanangebot orientiert sich dabei auch an der weiterhin bestehenden Regelungen für die anderen ALT-Fahrten auf den Linien 240, 242, 247, 252, 254 und 293. Diese werden montags bis freitags bis 20 Uhr durchgeführt. In den Nachtstunden sowie samstags und sonntags finden weiterhin keine ALT-Fahrten statt.

Im Raum Weisenbach werden aktuell noch keine Anruflinientaxi-Fahrten im Schülerverkehr benötigt, somit bleibt die Linie 255 weiterhin eingestellt. Den Schulverkehr nach Gernsbach übernehmen die Stadtbahnlinien S8 und S81, die seit 4. Mai wieder nach ihrem regulären Fahrplan verkehren.

Stadt Baden-Baden
Mit der Wiederaufnahme des Schulbetriebes erweitern auch die Verkehrsbetriebe der Stadtwerke Baden-Baden das Fahrplanangebot. Auf der Linie 214 werden die Fahrplanreduzierungen der letzten Tage aufgehoben und der reguläre Fahrplan angeboten. Auf den Linien 201 und 205 werden montags bis freitags in der morgendlichen Hauptverkehrszeit wieder alle Fahrten durchgeführt.

Landkreis Karlsruhe
Auch auf der ALT-Linie 111 vom Bahnhof ins Industriegebiet von Malsch wird der Verkehr vorerst eingestellt.

Die Anrufsammeltaxiverkehre in Waghäusel werden sowohl im Abendverkehr von Montag bis Freitag als auch an Samstagen und Sonntagen eingestellt. Ein entsprechendes Betriebskonzept für die AST-Verkehre im Bereich Vorderes Kraichtal, Bruchsal und Karlsbad wird derzeit geplant.

Der KVV, die Landkreise Rastatt und Karlsruhe sowie die Stadt Baden-Baden bitten um Verständnis für diese Maßnahmen. Der Schutz der Fahrgäste und des Fahrpersonals sowie die Eindämmung der Coronavirus-Pandemie sind aber aktuell absolut vorrangig.

Hinweis zum Umgang mit ScoolCards

Gute Nachrichten für Eltern im baden-württembergischen Teil des KVV-Gebiets deren Kinder eine ScoolCard besitzen: Statt einer Abbuchung Ende Mai / Anfang Juni gibt es eine Rückzahlung auf das Konto der Abonnenten. Das Land Baden-Württemberg hatte vor einigen Wochen beschlossen, den Eltern finanziell unter die Arme zu greifen und all‘ jenen, die ihr Abo nicht gekündigt haben, den Eigenanteil am ScoolCard-Abo für zwei Monate zu erstatten.

Abwicklung der ScoolCard-Entlastung

Die Eigenanteile der ScoolCards für die Monate April und Mai werden den Kunden im Juni erstattet. Die Erstattung der Monatsraten April und Mai und die Abbuchungsrate für Juni werden bei der Abbuchung für den beitragspflichtigen Monat Juni miteinander verrechnet. In der Regel bedeutet dies, dass Kunden im Monat Juni statt einer Abbuchung einer Monatsrate eine Gutschrift über eine Monatsrate je ScoolCard erhalten. Die Gutschrift wird dem angegebenen Bankkonto gutgeschrieben, von welchem die Monatsraten für die ScoolCard eingezogen werden. Sie müssen hierfür nichts veranlassen. Wir übernehmen dies für Sie.

Voraussetzungen für die Erstattung der Eigenanteile der ScoolCard der Monate April und Mai:

  • Das ScoolCard-Abo ist im Juni noch gültig: Es wurde nicht zum 31.05.2020 oder zu einem früheren Zeitpunkt gekündigt.
  • Der Wohnort des Schülers/der Schülerin ist in Baden-Württemberg.

Hier finden Sie die Pressemitteilung.

Häufige Fragen und Antworten

Was machen die Verkehrsunternehmen, die im KVV-Gebiet unterwegs sind, gegen das Coronavirus?
Da der öffentliche Nahverkehr zur Daseinsvorsorge gehört, versuchen wir so gut es geht, die Fahrerinnen und Fahrer zu schützen, damit diese weiterhin im Einsatz für die Fahrgäste sein können.

Da es in den Fahrzeugen allerdings zu Kontakt mit Materialien und zum Teil anderen Menschen kommt, empfehlen wir die Hygieneregeln zu beachten:

  • Hände vor und nach der Fahrt mit Seife zu waschen.
  • Beim Husten oder Niesen den Mund mit gebeugtem Ellbogen oder unbenutztem Taschentuch zu bedecken.
  • Nicht ins Gesicht fassen und auf Berührungen zur Begrüßung zu verzichten.

Werden die Fahrzeuge gereinigt bzw. desinfiziert?
Die Fahrzeuge werden täglich gereinigt und desinfiziert. Es werden ebenfalls mobile Teams eingesetzt, die auch unterwegs die Oberflächen desinfizieren. Nach jedem Fahrgastwechsel das Fahrzeug zu desinfizieren ist nicht realisierbar, denn das müsste  genauso passieren. Unsere Empfehlung an die Fahrgäste: bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen des Gesundheitsamtes, waschen Sie sich die Hände vor und nach einer Fahrt in Bus und Bahn mit Seife.

Werden die Fahrzeugtüren an den Haltestellen geöffnet?
Wir öffnen die Türen unserer Fahrzeuge, damit sie den Türöffner nicht betätigen müssen und die Fahrzeuge besser durchlüftet werden, sofern es technisch möglich ist.

Warum werden in Bussen die erste Tür abgesperrt und der Ticketverkauf im Bus eingestellt?
So soll die Wahrscheinlichkeit der Übertragung des Coronavirus für das Fahrpersonal und für unsere Fahrgäste minimiert werden. Diese Maßnahme dient dazu die Mitarbeiter*innen und Sie als Fahrgast zu schützen und den Betrieb aufrecht zu erhalten.

Kann ich ohne Ticket fahren?
Die Ticketpflicht ist nicht aufgehoben. Es muss vor Fahrtantritt ein Ticket gelöst werden.

Wo bekomme ich ein Ticket?
An den Fahrkartenautomaten und über unsere Apps (KVV.mobil / KVV.ticket / DB Navigator)

Wichtige Adressen im Überblick

 

 

Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

Bundesministerium für Gesundheit

Stadt und Landkreis Karlsruhe

Landkreis Rastatt

Landkreis Südliche Weinstraße

Landkreis Germersheim