Newsletter Ausgabe Juli / August 2020

 
 

KVV-Schüler-Ferienpass 2020

Sommer, Sonne, Sonneinschein. Mit unserem KVV-Schüler-Ferienpass und den Ferientickets des bwtarifs die Region und das Land erkunden.

Endlich Sommerferien! Am 29. Juli schließen Baden-Württembergs Schulen für sechs Wochen. Damit die schulfreie Zeit auch für Zuhausebleiber nicht langweilig wird, bieten wir auch in diesem Jahr wieder einen KVV-Schüler-Ferienpass an.

Damit können Kinder und Jugendliche die gesamten Sommerferien, ab Donnerstag, 30. Juli, bis Sonntag, 13. September, die Busse und Bahnen im KVV-Netz nutzen und so jede Menge tolle Ferien- und Freizeitangebote in der Region bequem und kostengünstig erreichen.

Für gerade einmal 20 Euro ist der KVV-Schüler-Ferienpass ab sofort in den KVV-Kundenzentren in Karlsruhe am Marktplatz,  Baden-Baden (Augustaplatz), Rastatt (Bürgerbüro Herrenstraße) und Bruchsal (Stadtbusbüro Bahnhofstraße) sowie an weiteren Vorverkaufsstellen erhältlich. Bitte beachten Sie, dass das Kundenzentrum in Karlsruhe am Hauptbahnhof und in Ettlingen aufgrund der Corona-Pandemie momentan noch geschlossen ist.

Nutzungsberechtigt sind alle Vollzeitschüler bis zum vollendeten 23. Lebensjahr gegen Vorlage einer entsprechenden Schulbescheinigung oder eines Schülerausweises.

Der KVV-Schüler-Ferienpass verspricht viel Abenteuer und Spaß für jeden Schüler und Jugendlichen, der seinen Urlaub zu Hause verbringen will, denn mit den Ferientickets des KVV und des bwtarifs kann die Region und das Land erkundet werden. Seen, Burgen, ein Nationalpark und tolle Städte – es gibt in der Region für junge Menschen viel zu entdecken. Tolle Ausflugsziele können Sie hier auf unserer KVV-Homepage entdecken.

Für Schüler, die in den Ferien das ganze Land erobern wollen, empfiehlt sich das Schüler-Ferienticket-Baden-Württemberg. Es gilt in allen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs, überall da wo auch das Baden-Württemberg Ticket gilt und damit auch innerhalb des KVV-Gebiets. Das Ticket kostet im Vorverkauf 26,90 Euro, ab dem 29. Juli 29,90 Euro. Im personenbedienten Verkauf werden zwei Euro mehr verlangt. Bei der Fahrt ist eine Schulbescheinigung oder ein Schülerausweis mitzuführen. Nähere Informationen zum Schüler-Ferienticket-Baden-Württemberg finden Sie hier.

< Zurück zur Newsletterübersicht