Newsletter Ausgabe Juli 2018

 
 

Baumaßnahmen und Sperrungen während der Sommerferien

Während der Sommerferien werden in und um Karlsruhe zahlreiche Bauprojekte realisiert. Das geht mit Sperrungen und Umleitungen einher. Hier finden Sie alle Infos zu den Maßnahmen im Detail:

In der Karlsruher Oststadt sowie auf dem Streckenabschnitt zwischen dem Kronenplatz und dem Rüppurrer Tor werden während der Sommerferien (26. Juli bis 9. September) umfangreiche Gleis-, Straßen- und Leitungsarbeiten durchgeführt. Aufgrund der damit verbundenen Streckensperrungen müssen Bahnen umgeleitet oder durch Busse ersetzt werden.
Hier finden Sie die komplette Pressemitteilung.

   

Die Bahnstrecke zwischen Wilferdingen-Singen und Pforzheim ist während der Sommerferien vom 30. Juli, 23 Uhr, bis 10. September, 4.30 Uhr, komplett gesperrt. Während dieser Zeit verkehren dort keine Stadtbahnen der Linie S5 und keine Züge der DB. Busse ersetzen den Schienenverkehr (SEV).
Hier finden Sie die komplette Pressemitteilung.

 

Auf der Enztalbahn zwischen Pforzheim und Bad Wildbad wird während der Sommerferien gleich an mehreren Stellen aufwendig gebaut und saniert. Deshalb ist die Strecke vom 30. Juli, 23 Uhr, bis 10. September, 4.30 Uhr, komplett gesperrt. Die Stadtbahn-Linie S6 wird auf ihrer gesamten Strecke von Pforzheim nach Bad Wildbad durch Busse ersetzt (SEV). Bitte beachten Sie, dass in den Bussen des SEV kein Fahrkartenverkauf möglich ist. Wir bitten Sie daher, sich vor Fahrtantritt einen Fahrschein am Automaten zu kaufen oder die Online-Variante über www.ticket2go.online zu nutzen. 
Hier finden Sie die komplette Pressemitteilung.

 

Im Bereich Ettlingen Albgaubad finden von Donnerstag, 26. Juli, 22 Uhr, bis Montag, 30. Juli, 4 Uhr, Gleisbauarbeiten statt. Der Bereich zwischen Rüppurr Battstraße und Busenbach kann deshalb nur eingleisig befahren werden. Die Haltestelle Albgaubad kann während der Arbeiten nicht angefahren werden. Fahrten der Stadtbahn-Linien S1 und S11, die planmäßig am Albgaubad enden, enden während der Arbeiten bereits an der Haltestelle Rüppurr Battstraße. Die Stadtbahnen mit Ziel Bad Herrenalb und Ittersbach fahren wie gewohnt bis zum Haltepunkt Ettlingen Stadt und dann ohne Zwischenhalt bis Busenbach. Zwischen Rüppurr Tulpenstraße und Ettlingen Stadt fahren Busse als Schienenersatzverkehr (SEV). Der Umstieg in den SEV findet an der Haltestelle Tulpenstraße statt. Dort halten während der Maßnahme auch die Eilzüge nach Ettlingen Stadt, die um 7.04 Uhr, 7.24 Uhr und 8.06 Uhr am Albtalbahnhof starten. Zwischen Busenbach und Ettlingen Spinnerei wird ein weiterer SEV eingerichtet. 

Zwischen Bad Herrenalb und Ettlingen Stadt sowie zwischen Ittersbach und Ettlingen Stadt fahren einzelne Züge bis zu zwei Minuten eher ab. Fahrgäste werden gebeten, das bei Ihrer Fahrtplanung zu beachten. 
Hier finden Sie die komplette Pressemitteilung.

 

 

 

 

 

 

 

< Zurück zur Newsletterübersicht