Newsletter Ausgabe Mai 2018

 
 

Die älteste Bahnstrecke im Nordschwarzwald feiert am 9. Und 10. Juni ihr 150-jähriges Jubiläum mit zahlreichen Attraktionen für die ganze Familie entlang der historischen Route zwischen Pforzheim und Bad Wildbad. Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) fährt auf der Strecke mit der Stadtbahn-Linie S 6. Das Jubiläum wird von der Touristik Bad Wildbad sowie dem Tourismusmarketing Pforzheim in Zusammenarbeit mit der AVG organisiert. In Bad Wildbad können am 9. und am 10. Juni ab 13 Uhr eine Modelleisenbahnausstellung, Fachvorträge zur Geschichte der Enztalbahn, Musikkonzerte sowie ein „Hock im Park“ besucht werden

In Pforzheim lockt am 10. Juni ein familienfreundliches Programm. Es wird eine Stadtführung unter dem Titel „Goldstadt im Fluss“ angeboten, die Schlosskirche wird wiedereröffnet, im Wildpark wird das Theater „FlussPferde“ aufgeführt und auf der Enz kann man Tretbootfahren.

Zwischen Bad Wildbad und Pforzheim ist am 10. Juni den ganzen Tag freie Fahrt in den Zügen der AVG möglich. Ein Dampfzug wird zusätzlich unterwegs sein. Abfahrt in Pforzheim ist um 10 und 14 Uhr, Rückfahrt von Bad Wildbad um 12:05 und 14:05 Uhr. Tickets für die Fahrt mit der Dampflok können direkt im Zug gekauft werden. Um 11 Uhr startet in Pforzheim ein AVG Sonderzug mit geladenen Gästen und Pressevertretern nach Bad Wildbad.

< Zurück zur Newsletterübersicht