Newsletter Ausgabe Oktober / November 2018

 
 

KVV - der Mobilitätspartner beim Fachkongress "Kinder bewegen"

Der Fachkongress "Kinder bewegen" vom 21. - 23.03.2019 beim KIT in Karlsruhe

Bewegung ist zentraler Bestandteil einer gesunden körperlichen und geistigen Entwicklung. Ziel des Kongresses ist die ganzheitliche Förderung der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt täglich 60 Minuten körperliche Aktivität. Dabei erreichen in etwa knapp drei Viertel der Kinder und Jugendlichen dieses Minimum nicht (KIGGS Studie, 2014).

Insbesondere das Kinderturnen dient der motorischen Grundlagenausbildung für alle weiterführenden Sportarten. 

Auch dem KVV liegt die Gesundheit unserer Kinder am Herzen und unterstützt daher als Mobilitätspartner und Silber-Förderer den 8. Fachkongress "Kinder bewegen". 

An den drei Kongresstagen erwarten Sie neben den sechs Hauptvorträgen auch über 200 Workshops und Seminare von renommierten Referenten und der aktiven Mitgestaltung der Gesellschaft für Pädiatrische Sportmedizin.

Buchen Sie 3 Tage Fachausstellung mit über 200 Seminare und Workshops unter www.kongress-ka.de!

Erfolgt die Anmeldung bis zum 31.10.2018 können Sie sich einen Frühbucherrabatt von 10 % sichern.

Zielgruppe des Kongresses sind Erzieher, Übungsleiter, Lehrer, Wissenschaftler & Ärzte und alle denen die Gesundheit der Kinder am Herzen liegt.

Hauptreferenten sind:

Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer; Thema "Bewegung und Gehirnentwicklung aus neurowissenschaftlicher Sicht"

Dr. Sabine Schonert-Hirz - Dr. Stress; Thema "Energie statt Stress. Dem Burnout keine Chance!"

Prof. Dr. Wolfgang Tietze; Thema "Pädagogische Qualität sichern - Zukunftsaufgaben in der Kleinkindpädagogik"

Prof. Dr. Alexander Woll & Prof. Dr. Klaus Bös; Thema "Bedeutung von Aktivität und Fitness für die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen"

GPS-Hauptvortrag Prof. Dr. Helge Hebestreit; Thema "Chronisch kranke Kinder im Sport"

Frau Bundesministerin Klöckner unterstützt den Kongress seitens des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft und übernimmt die Schirmherrschaft.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Nähere Informationen finden Sie auf der Website des Kongresses! Gerne können Sie sich auch direkt über den Flyer zum Kongress und über das Kongressprogrammheft informieren.

Die Kursübersicht finden Sie hier.  

< Zurück zur Newsletterübersicht