Suche
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe
Drei Männer in Anzügen stehen vor dem Karlsruher Schloss
Drei Männer in Anzügen stehen vor dem Karlsruher Schloss

Meldungen

AVG setzt an Ostern Arbeiten am Bahnübergang Söllingen fort

Am Bahnübergang Söllingen startet am 15. April die nächste Bauphase für die zwei neuen Unterführungen, die hier bis Mitte 2024 entstehen. Foto: © Gemeinde Pfinztal

Aufgrund von zwei Baumaßnahmen entlang der Bahnstrecke im Pfinztal kommt es über die Ostertage (15. bis 19. April) zu Einschränkungen beim Stadtbahnverkehr der Linie S5. Für die Fahrgäste richtet die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) mit Bussen einen Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Berghausen und Wilferdingen-Singen ein.

SEV-Fahrplan Linie S5

Seit Beginn des Jahres finden Bauarbeiten am Bahnübergang Söllingen in der Bahnhofstraße statt. Dort entstehen bis Mitte 2024 zwei neue Unterführungen für Autos, Radfahrer und Fußgänger, die dann komfortabel die Bahnstrecke in der Pfinztal-Gemeinde unter den Gleisen queren können (siehe auch AVG-Pressemitteilung vom 15.12.2021). An Ostern steht nun die nächste Bauphase für das Infrastruktur-Projekt an. Zwischen Karfreitag, 15. April, 21 Uhr, und Dienstag, 19. April, 5 Uhr, führt die AVG im Baufeld und entlang der Gleise Arbeiten an der Eisenbahn-Signaltechnik sowie Arbeiten für die Gründung von neuen Oberleitungsmasten durch. In diesem Zeitraum ist die Bahnstrecke für den Schienenverkehr zwischen Söllingen und Wilferdingen-Singen voll gesperrt. Dies betrifft auch die AVG-Stadtbahnlinie S5, die während der Arbeiten unterbrochen ist. Für die Fahrgäste wird dann mit Bussen ein SEV zwischen Söllingen Reetzstraße und Wilferdingen-Singen eingerichtet. In Söllingen findet der Umstieg zwischen Bahn und Ersatzbus am Haltepunkt Reetzstraße statt, da der Halt Söllingen aufgrund der Baumaßnahme nicht angefahren werden kann.

Info-Flyer zu den Baurbeiten am Bahnübergang Söllingen

Da in diesem Zeitraum keine Bahnen der Linie S51 zwischen Söllingen und Pforzheim Hauptbahnhof verkehren, ist diese Linien nicht von den Bauarbeiten und der Streckensperrung betroffen.

Aufgrund weiterer Infrastruktur-Arbeiten entlang der Bahnstrecke im Pfinztal über die Ostertage ist im gleichen Zeitraum (15.-19. April) auch der Streckenabschnitt zwischen Berghausen und Söllingen gesperrt, die Linien S5 und S51 sind zwischen Berghausen und Wilferdingen-Singen unterbrochen. Auch hier verkehrt ein SEV. Fahrgäste werden gebeten, auch die entsprechenden Informa-tionsaushänge entlang der Strecke zu beachten.

Während der Arbeiten am Bahnübergang Söllingen kann es auch zu einer erhöhten Lärmentwicklung für die Anwohner kommen. Für die Gründung der neuen Oberleitungsmasten sind auch Rammarbeiten im Erdreich notwendig. Diese finden sowohl in der Nacht vom 15. auf 16. April als auch tagsüber am 16. April statt. Die AVG und die ausführenden Firmen sind bemüht, den entstehenden Lärm so gering wie möglich zu halten und bitten für die Maßnahme um Verständnis. Über die Baumaßnahme wird die AVG die betroffenen Anwohner*innen per Postwurfsendung gesondert informieren. Bei Fragen zur Baumaßnahme am Bahnübergang Söllingen können sich Anwohner*innen auch an die AVG-Servicehotline unter der Telefonnummer 0721/6107-5885 (Mo-Fr 7-19 Uhr, Sa 7-13 Uhr) wenden oder eine E-Mail an baustellenservice[at]avg.karlsruhe.de schreiben.

Die darauf folgende Bauphase am Bahnübergang Söllingen findet ab September 2022 statt. Hierbei werden dann unter anderem Hilfsbrücken eingebaut und die Baugruben ausgehoben. Die Bahnstrecke ist dann voraussichtlich vom 2. bis 9. September für den Schienenverkehr gesperrt. Die AVG wird über diese Bauphase nochmals in einer gesonderten Pressemitteilung informieren.