Suche
Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Meldungen

Baumaßnahmen an der Haltestelle Yorckstraße ab Ende Mai: Verkehrsbetriebe informieren Anwohner und Gewerbetreibende via Präsentation

Info-Präsentation Baumaßnahmen Yorckstraße

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) führen ab Ende Mai rund um die Haltestelle Yorckstraße umfangreiche Baumaßnahmen durch. Dabei werden unter anderem die Haltestelle barrierefrei ausgebaut, die gesamte Gleisanlage samt Weichen erneuert und eine Schienenbewässerungsanlage eingebaut, die den Lärm der abbiegenden Bahnen reduzieren soll. In einer konzertierten Aktion nehmen sich in den sechs Bauphasen im Zeitraum von Ende Mai bis Ende Oktober auch das Tiefbauamt der Stadt Karlsruhe und die Stadtwerke Karlsruhe den Bereich vor. Sie erneuen unter anderem die unterirdische Infrastruktur für Ampeln, Beleuchtung und Stromversorgung sowie Wasser- und Gasleitungen. Der Straßenraum im Bereich der Haltestelle und dem Knotenpunkt Kaiserallee / Yorckstraße / Blücherstraße wird umgestaltet, Geh- und Radwege werden saniert.

Autofahrer, Anwohner und Gewerbetreibende müssen ab Ende Mai mit Verkehrseinschränkungen in mehreren Bauphasen, mit lärmintensiven Bauarbeiten vor der Haustüre und weiteren Einschränkungen rechnen. „Wir werden alle Betroffenen ausführlich auf verschiedenen Kanälen über die Baumaßnahme und die daraus resultierenden Einschränkungen informieren“, betont Projektleiter Kevin Bittmann von den VBK. „Ursprünglich hatten wir für den 20. April eine große Informationsveranstaltung geplant, die wir leider aufgrund der Corona-Pandemie absagen mussten. Wir haben nun alle Infos in einer Präsentation zusammengestellt." Die Maßnahme wird dort anschaulich erläutert, es werden die unterschiedlichen Verkehrseinschränkungen dargestellt und es gibt auch bereits Informationen zum Liniennetz und Schienenersatzverkehr während der Baumaßnahme. Denn während der Sommerferien wird der Streckenabschnitt rund um die Baustelle für die Straßenbahnlinien voll gesperrt. Die VBK informieren darüber zum gegebenen Zeitpunkt ausführlich.

Unmittelbar von der Baumaßnahme betroffene Anwohner und Gewerbetreibende werden in den kommenden Wochen mit gesonderten Anliegerinfoschreiben über direkte Einschränkungen informiert. Fragen können an die Mail-Adresse baustellenservice[at]vbk.karlsruhe.de gerichtet oder telefonisch unter 0721 6107-5885 gestellt werden.  

Im Sommer stehen in der Weststadt zudem Baumaßnahmen in der Moltkestraße an. Die VBK informieren auch darüber rechtzeitig vor dem Start.