Suche
Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Buslinie 21 weicht Narrentreiben in Grötzingen aus

Umleitungsroute der Buslinie 21 während des "Grötzinger Narrensprungs" am 17. Februar. Grafik: OpenStreetMap - Mitwirkende

Im Stadtteil Grötzingen findet am Sonntag, 17. Februar, der alljährliche „Narrensprung“ statt. Während der Fastnachtsveranstaltung und den damit verbundenen Straßensperrungen muss die Buslinie 21 zwischen 9 und 22 Uhr umgeleitet werden (siehe Grafik). Die Haltestellen
Büchelbergstraße und Grötzingen Rathaus (jeweils in beide Fahrtrichtungen) werden dann ersatzlos aufgehoben. Die Haltestelle Grötzingen Bahnhof wird in die Straße Edelmänne verlegt. Die Haltestelle Fröbelstraße in Fahrtrichtung Durlach wird an die Haltestelle Fröbelstraße der Gegenrichtung verlegt.

Umleitungsroute der Buslinie 21:

Von Durlach Turmberg kommend fahren die Busse der Linie 21 zunächst auf ihrer regulären Route bis zur Haltestelle Fröbelstraße, biegen dann rechts in die Straße Edelmänne zur Ersatz-Haltestelle Grötzingen Bahnhof ab. Anschließend geht es über die Eisenbahnstraße, Fröbelstraße, Durlacher Straße, Karl-Leopold-Straße und Bruchwaldstraße bis zur Haltestelle Karl-Leopold-Straße. Von dort folgen die Busse wieder ihrer regulären Fahrtstrecke Richtung Grötzingen Nord.

Die Rückfahrt erfolgt von der Haltestelle Karl-Leopold-Straße über die Karl-Leopold-Straße, Durlacher Straße, Fröbel-straße und Grezzostraße bis zur Haltestelle Fröbelstraße. Von dort biegen die Busse rechts in die Straße Edelmänne ab und bedienen dann die Ersatzhaltestelle Grötzingen Bahnhof, bevor sie rechts in die Eisenbahnstraße abbiegen und dann weiter Richtung Durlach Turmberg fahren.