Suche
Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Meldungen

Buslinie 21 weicht Narrentreiben in Grötzingen aus

Umleitungsroute der Buslinie 21 während des "Narrensprungs" in Grötzingen. Grafik: OpenStreetMap - Mitwirkende

Im Stadtteil Grötzingen findet am Sonntag, 9. Februar, ab 14.11 Uhr der alljährliche „Narrensprung“ statt. Während des Fastnachtsumzuges und der damit verbundenen Straßensperrungen muss die Buslinie 21 zwischen 9 und 22 Uhr umgeleitet werden (siehe Grafik). Die Haltestellen Büchelbergstraße und Grötzingen Rathaus (jeweils in beide Fahrtrichtungen) werden dann ersatzlos aufgehoben. Die Haltestelle Grötzingen Bahnhof wird in die Straße Edelmänne verlegt.

Umleitungsroute der Buslinie 21:
Von Durlach Turmberg kommend fahren die Busse der Linie 21 zunächst auf ihrer regulären Route bis zur Haltestelle Fröbelstraße. Anschließend fahren sie über die Grezzostraße und Edelmänne bis zur Ersatzhaltestelle Grötzingen Bahnhof. Von dort geht es über die Eisenbahnstraße, Grezzostraße, die Bundestraße B3 (Richtung Weingarten) und Bruchwaldstraße zur Haltestelle Grötzingen Nord. Die Rückfahrt erfolgt in umgekehrter Reihenfolge auf der gleichen Route.  

Für die komfortable An- und Abreise der Besucher mit öffentlichen Verkehrsmitteln erhöht die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft die Kapazitäten auf den Stadtbahnlinien S4 und S5 und führt an diesem Tag zahlreiche Fahrten in Doppeltraktion durch.