Suche
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe
Drei Männer in Anzügen stehen vor dem Karlsruher Schloss
Drei Männer in Anzügen stehen vor dem Karlsruher Schloss

Meldungen

Buslinien 222 und 227 werden ab April für drei Monate umgeleitet

Die Buslinien 222 (Karlsruhe – Rastatt) und 227 (Durmersheim – Rastatt) werden ab Anfang April für circa drei Monate umgeleitet. Grund hierfür ist eine Straßenbaumaßnahme zwischen Würmersheim und Au am Rhein. Ab Montag, 4. April, wird die Verbindungsstraße zwischen den beiden Gemeinden für den Verkehr gesperrt, um den Straßenanschluss für das Baugebiet „Westendstraße“ herzustellen.

Die Linien 222 und 227 fahren während der Sperrung eine Umleitung über den Kreisel am Ortsrand von Elchesheim. Die Haltestellen „Würmersheim Auer Straße“, „Au Industriegebiet“ und „Au Würmersheimer Straße“ können während der Sperrung nicht angefahren werden.

Durch die Straßensperrung kommt es auch zu weiteren Fahrplan-Anpassungen: Die Busse des Schülerverkehrs fahren zu den Schulen in Durmersheim bzw. Rastatt jeweils vier bis sechs Minuten früher ab den Endhaltestellen vor der Baustelle und kommen mittags und nachmittags entsprechend später zurück. In Einzelfällen kann die Haltestelle „Au Diehl“ auch nicht mehr bedient werden.

Aufgrund der längeren Fahrzeit kann die Linie 222 nicht mehr an beiden Enden (Rastatt und Durmersheim bzw. Rösselsbrünnle) den Anschluss garantieren. Entsprechend der Nutzung der Anschlüsse und der Rücksicht auf Pendler wird folgendermaßen reagiert: In Richtung Rastatt starten die Busse ihre Tour bis circa 8.30 Uhr vier Minuten früher an den Endstellen. Somit kommen die Busse weiterhin pünktlich in Rastatt an und die Anschlüsse werden gehalten. Im Gegenzug können jedoch die Anschlüsse aus der Tramlinie S2 und Stadtbahnlinie S7/S8 nicht gehalten werden. Danach fahren die Busse planmäßig in Rheinstetten ab, das heißt, die Anschlüsse dort und in Durmersheim funktionieren wie gewohnt, die Busse kommen dann vier Minuten später in Rastatt an und fahren auch nur bis zur Kapellenstraße. Die Anschlüsse in Rastatt können daher nicht garantiert werden.

In der Gegenrichtung starten die Busse erst an der Kapellenstraße und fahren bis 15.00 Uhr auch vier Minuten früher ab. In Rastatt Bahnhof warten die Busse nicht auf den Regionalexpress der Deutschen Bahn. Hierdurch wird jedoch eine pünktliche Ankunft in Durmersheim erreicht.

Um danach sowohl die Anschlüsse in Rastatt und Durmersheim zu gewähren fährt die Linie 222 ab 15.00 Uhr jeden zweiten Kurs nicht mehr über Au am Rhein. Fahrgäste aus Rastatt in Richtung Au am Rhein können jedoch in Würmersheim in den Bus der Gegenrichtung umsteigen. Für Fahrgäste aus Au wird ein AnrufLinienTaxi (ALT) in der Fahrlage des ausfallenden Busses angeboten und der jeweils verbleibende Kurs bis zur Haltestelle „Entenfang“ in Karlsruhe verlängert.