Suche
Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Meldungen

Fahrgastbeirat begrüßt neue Mitglieder

Der Fahrgastbeirat ist ein wichtiges Bindeglied zwischen dem KVV und den Fahrgästen. Das Gremium bündelt Ideen, Anregungen und Kritik der Fahrgäste und erarbeitet Vorschläge zur Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs.

Elf neue Mitglieder begrüßte der Fahrgastbeirat des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) bei seiner jüngsten Sitzung am Mittwochabend im Infopavillon „K.“ am Ettlinger Tor. Nachdem satzungsgemäß zum März 2018 vakante Plätze neu besetzt werden mussten, hatten sich 70 Bürgerinnen und Bürger um einen Platz im Gremium beworben. Eine fünfköpfige Findungskommission aus Mitgliedern des Fahrgastbeirates hatte dann eine Auswahl aus den Bewerbern getroffen. „Wir haben dabei besonderes Augenmerk auf die Motivation der Kandidaten gelegt und natürlich war es uns wichtig, dass durch eine heterogene Zusammensetzung des Beirates die ganze Vielfalt der Fahrgäste im KVV und ein möglichst breites Interessensspektrum abgebildet wird“, erklärte Dr. Charlotte Kämpf, die Sprecherin des Fahrgastbeirates.

Auch KVV-Geschäftsführer Dr. Alexander Pischon begrüßte die neuen Mitglieder des Gremiums und gab ihnen einen Ausblick auf zentrale Projekte und Herausforderungen, mit denen sich der KVV aktuell beschäftigt bzw. die auf den KVV zukünftig zukommen werden, wie etwa das Testfeld für autonomes Fahren oder die Weiterentwicklung des KVV zu einem Mobilitätsverbund. Gleichzeitig verabschiedete Pischon die scheidenden Beirats-Mitglieder und bedankte sich bei ihnen für das ehrenamtliche Engagement in den vergangenen Jahren: „Sie haben mit Ihrer praxisnahen Sichtweise und Ihrem Fachwissen wertvolle Impulse geliefert, um zahlreiche Verbesserungen zugunsten aller Fahrgäste umzusetzen und so den öffentlichen Nahverkehr in der Region noch attraktiver zu machen“, erklärte der KVV-Geschäftsführer. „Ich freue mich auf die Fortsetzung des guten Dialogs zwischen dem KVV und den neuen Beiratsmitgliedern“, so Pischon bei der Abschieds- und Willkommenssitzung für das alte und neue Gremium.

Seit seiner Gründung im Jahr 1998 vertritt der Fahrgastbeirat im Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) die Interessen aller Fahrgastgruppen gegenüber dem KVV und den Verkehrsunter-nehmen. Dabei repräsentieren die rund 20 ehrenamtlichen Mitglieder des Gremiums die ganze Vielfalt der KVV-Kunden und Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs in der Region: Zum Fahrgastbeirat zählen Schüler, Erwerbstätige, Senioren oder auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Der Fahrgastbeirat trifft sich sechs Mal im Jahr und berät den KVV, um für alle Fahrgastgruppen ein qualitativ hochwertiges Nahverkehrsangebot zu gewährleisten und um die Akzeptanz und Attraktivität des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) zu erhöhen. Anregungen und Vorschläge für die Verbesserung der Mobilitätsange-bote im KVV nimmt der Fahrgastbeirat gerne per E-Mail an fahrgastbeirat[at]kvv.karlsruhe.de entgegen.