Suche
Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Meldungen

KVV bedankt sich bei seinen Kunden mit besonderem Weihnachtsticket

Umweltfreundlich und kostengünstig unterwegs ist man auch in der Weihnachtszeit mit den ÖPNV-Angeboten im Karlsruher Verkehrsverbund.

Weihachten ist die Zeit für Geschenke. Deshalb macht der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) seinen Kunden auch in diesem Jahr mit der Aktion „Einen Tag bezahlen. Vier Tage fahren“ ein besonderes Präsent an den Festtagen. Fahrgäste, die an Heiligabend (Donnerstag, 24. Dezember) eine KVV-Tageskarte lösen, können mit diesem Ticket bis einschließlich Sonntag, 27. Dezember, fahren und so komfortabel und umweltfreundlich ihre letzten Einkäufe oder den weihnachtlichen Familienbesuch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erledigen. Auch wer sein KVV-Tagesticket am ersten oder zweiten Weihnachtsfeiertag kauft, kann damit bis zum 27. Dezember die Busse und Bahnen im KVV-Gebiet nutzen. Die Aktion gilt für die KVV-Tageskarten (City- oder Regiokarten) und Tageskarten Kind (City- oder Regiokarten) in den Varianten solo und plus.

Mit dem ÖPNV zum Weihnachts-Shopping in die Karlsruher City

Ohne stressige Parkplatzsuche zum Weihnachtsbummel in die Karlsruher Innenstadt anreisen kann man auch mit dem ÖPNV an den vier Adventssamstagen. Die Stadt Karlsruhe bietet in Kooperation mit den Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK) wieder eine Park & Ride-Aktion an vier ausgewählten P&R-Plätzen an. Besucher der Fächerstadt, die ihr Auto an diesen Adventssamstagen am Messplatz, der Europahalle, am Bahnhof Mühlburg oder am Fächerbad abstellen, können von dort mit der Bahn kostenlos und komfortabel bis in die City fahren. Die Fahrtberechtigungen werden zwischen 10 und 18 Uhr vor Ort von VBK-Mitarbeitern ausgegeben.

Der KVV wünscht seinen Kundinnen und Kunden eine schöne Weihnachtszeit.