Suche
Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Meldungen

KVV schafft zusätzliche Kapazitäten im Schulbusverkehr ab 2. November

Der Verkehrsplanungsabteilung des Karlsruher Verkehrsverbunds ist es zusammen mit den Partnerunternehmen gelungen, für den Landkreis Rastatt und den Stadtkreis Baden-Baden kurzfristig weitere Kapazitäten im Schulbusverkehr zu organisieren. Aufgrund der Corona-Pandemie, den veränderten Schulstartzeiten und dem Bestreben, Schülern im Busverkehr möglichst viele Plätze anbieten zu können, treten nach den Herbstferien am 2. November folgende Änderungen im Schülerverkehr in Kraft:

Linie 218 (Ottersdorf – Iffezheim): Aufgrund einer Schulzeitenstaffelung verkehrt während der Corona-Krise ein zusätzlicher Bus zu Beginn der zweiten Stunde um 8.10 Uhr ab Ottersdorf mit Ankunft in Iffezheim um 8.23 Uhr.

Linie 227 (Schulverkehr Durmersheim): Die Fahrten um 12.57 Uhr und 13 Uhr ab Raiffeisenplatz werden künftig an allen Schultagen durchgeführt. Bislang fuhren diese Busse nur freitags. Dafür entfällt die Fahrt um 13.05 Uhr ab Gymnasium nach Bietigheim.

Linie 231 (Wintersdorf – Rastatt): Künftig gibt es zusätzliche Fahrten um 7.03 Uhr ab Wintersdorf sowie um 13.05 Uhr ab dem Tulla-Gymnasium in Rastatt. Zudem fährt um 7.33 Uhr ein Bus ab Bahnhof zur Anne-Frank-Schule weiter.

Linie 232 (Plittersdorf – Rastatt): Ab Montag werden zusätzliche Fahrten um 7.05 Uhr ab Rödereckring und 13.05 Uhr ab Handelslehranstalt angeboten.

Linie 234 (Rastatt – Iffezheim): Es wird eine zusätzliche Fahrt zwischen Rastatt und Iffezheim Tullastraße um 7.22 Uhr angeboten.

Linie 235 (Rheinau Nord – Rastatt): Es werden zusätzliche Fahrten um 7.14 Uhr ab Rheinauer Ring und 13.08 Uhr ab Tulla-Gymnasium angeboten.

Linie 241 (Kuppenheim – Rastatt): Es wird eine zusätzliche Fahrt um 7 Uhr zwischen Kuppenheim Bahnhof und Rastatt durchgeführt. Die „Stammfahrt“ – bisher um 7.01 Uhr – wird um drei Minuten nach hinten geschoben. Dadurch fahren ab Montag drei Busse ab Kuppenheim Rathaus im Abstand von jeweils vier Minuten. Schülerinnen und Schüler haben somit die Möglichkeit, sich besser zu verteilen.

Linie 244 (Bad Herrenalb – Baden-Baden): Der bisher in Loffenau beginnende Corona-Verstärker fährt neu bereits ab Bad Herrenalb Rathausplatz um 6.54 Uhr. Darüber hinaus gibt es folgende Zusatzleistungen: Abfahrt 6.42 Uhr in Loffenau Richtung Baden-Baden,  Abfahrt 13 Uhr Baden-Baden Bahnhof Richtung nach Loffenau, Abfahrt 15.06 Uhr ab Leopoldsplatz nach Loffenau, Abfahrt 15.37 Uhr ab Wörthstraße nach Loffenau und Abfahrt 16.21 Uhr ab Festspielhaus nach Loffenau.

Linie 266 (Bühl – Unzhurst): Hier fährt ein zusätzlicher Bus um 13.14 Uhr ab Bühl nach Unzhurst.

Linie 267 (Bühl – Leiberstung): Als Reaktion auf verstärkte Schulstaffelungen verkehren während der Corona-Krise folgende Fahrten zusätzlich: 8.02 Uhr ab Leiberstung nach Bühl, 14.07 Uhr ab Bühl nach Leiberstung und 14.57 Uhr ab Bühl nach Söllingen.

Linie 268 (Schwarzach – Bühl): Es wird eine zusätzliche Fahrt um 7.50 Uhr ab Schwarzach nach Bühl durchgeführt. Da diese Fahrt eine Taktlücke von mehr als 60 Minuten schließt, wird diese Fahrt auch an Ferientagen angeboten.

Zudem gibt es einen „Coronaverstärker“ um 6.51 Uhr ab Söllingen nach Bühl

Aufgrund der kurzfristigen Organisation kann es sein, dass am Montag noch nicht alle Änderungen in der elektronischen Fahrplanauskunft auf www.kvv.de eingepflegt sein werden. Bis Ende der Woche sollte das spätestens funktionieren.