Suche
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe
Fünf Männer in Anzügen stehen vor einem KVV-Plakat. Zwei schütteln Hände. Sie halten Urkunden mit dem Wappen Baden-Württembergs in den Händen.
Fünf Männer in Anzügen stehen vor einem KVV-Plakat. Zwei schütteln Hände. Sie halten Urkunden mit dem Wappen Baden-Württembergs in den Händen.

Meldungen

MyShuttle bedient bald weitere Ettlinger Höhenstadtteile / App KVV.easy nun für alle MyShuttle-Angebote

MyShuttle in Ettlingen. Foto: Paul Gärtner

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) und der Landkreis Karlsruhe weiten das gemeinsame Angebot MyShuttle aus: Ab dem 1. Februar fahren die beliebten Shuttles auch in den Ettlinger Höhenstadtteilen Schluttenbach und Schöllbronn. On Demand – also auf Bestellung – können sich die Fahrgäste dann bequem von den Stadtbahn-Haltestellen in Ettlingen bis nahezu direkt vor die Haustür fahren lassen oder von dort MyShuttle nutzen, um etwas in der Kreisstadt zu erledigen. Die Bedienzeiten sind analog zum Angebot in Ettlingen, Ettlingenweier und Spessart: Montag bis Samstag von 19 bis 01 Uhr, sonn- und feiertags von 8 bis 24 Uhr.

72 neue virtuelle Haltestellen kommen durch die Ausweitung hinzu. Darunter sind unter anderem alle regulären bekannten Bushaltestellen in den Ettlinger Stadtteilen. Diese werden mit der bekannten Flotte der drei schwarzen Elektro-Fahrzeuge im London-Taxi-Stil bedient. Es gilt der KVV-Tarif. Wer also im Besitz einer Abo-Karte oder einer bereits gelösten Fahrkarte bis Ettlingen ist, zahlt keinen Cent extra. Für alle anderen kostet die einfache Fahrt ein Ein-Waben-Ticket: 2,10 Euro. "Im Juni 2019 ist MyShuttle in Ettlingen gestartet und nach dem erfolgreichen Probebetrieb durchgestartet. Für MyShuttle in Marxzell hat uns das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg gerade die Auszeichnung "Wir machen Mobilitätswende" verliehen. Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind, ich bin mir deshalb sicher, dass sich das Angebot auch in Schluttenbach und Schöllbronn durchsetzt", zeigt sich Landrat Dr. Christoph Schnaudigel überzeugt.

KVV bündelt alle My-Shuttle-Angebote in der App kvv.easy

Zur Bestellung von MyShuttle in Ettlingen und seinen Stadtteilen sowie in Marxzell benötigen die KVV-Kunden ab dem 1. Februar die App kvv.easy. Diese vom Anbieter ioki konzipierte App wird bereits seit Einführung des Angebots im My-Shuttle-Bediengebiet Dettenheim / Graben-Neudorf genutzt. „Wir bündeln jetzt alle My-Shuttle-Angebote in einer App, um es den Kunden so einfach wie möglich zu machen und bitten unsere Fahrgäste, sich bis zum 1. Februar die neue App kostenfrei herunterzuladen“, erklärt Olaf Strotkötter, Projektverantwortlicher beim KVV.

Der Vorteil von kvv.easy im Vergleich zur jetzigen Nutzung über kvv.mobil ist, dass Kunden sich bereits bis zu 24 Stunden vorher ihr Shuttle bestellen können, was zum Beispiel für Menschen im Schichtbetrieb eine attraktive Möglichkeit ist, sich bereits vor Arbeitsbeginn für die Heimfahrt einzubuchen. Bislang war eine Vorbestellung nur 40 Minuten vor der Fahrt möglich. Die App KVV.easy steht in den App-Stores von google und Apple zum Download zur Verfügung.  Eine Buchung von MyShuttle für Ettlingen, Ettlingenweier, Spessart, Marxzell und neu dann ab 1. Februar Schluttenbach und Schöllbronn ist nach wie vor auch über ein Callcenter, Telefonnummer: 0721/5688 8742, möglich – allerdings muss dann bereits ein gültiges Ticket für die Fahrt vorliegen.    

Aufgrund der Corona-Pandemie findet in den Fahrzeugen aktuell kein Pooling statt. Es werden also nicht mehrere Anfragen miteinander verknüpft. Maximal zwei gemeinsam gebuchte Personen fahren somit sicher alleine bis zu ihrem Ziel. Es gilt wie bei allen anderen ÖPNV-Angeboten auch eine Maskenpflicht im MyShuttle.