Suche
Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Meldungen

Turmbergbahn „knackt“ die Marke von 100 000 Fahrten seit April 2014

Das Bild zeigt (von links): Fahrerin Christina Borgs und die Fahrgäste Waltraud Trensky sowie Dietmar Unterkofler und Manina Dittmann. (Foto: VBK/Michael Krauth)

Die Durlacher Turmbergbahn, die von den Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK) betrieben wird, erfreut sich sowohl bei den Karlsruhern als auch bei Ausflugsgästen aus nah und fern seit vielen Jahrzehnten großer Beliebtheit. Seit heute (Dienstag, 8. September) lässt sich dies auch an einer ganz „besonderen“ Zahl ablesen – denn am heutigen Vormittag zeigte der Fahrtenzähler der Anlage die stolze Zahl von 100 000 Fahrten seit April 2014 an. Damals war die Bahn nach einem Umbau wieder in Betrieb gegangen – deshalb war der Zähler damals wieder „auf null“ gesetzt worden.

Für die Fahrgäste, die zufällig mit genau dieser Fahrt den Turmberg erklimmen wollten, hatten die VBK eine kleine Überraschung parat.
Waltraud Trensky aus Durlach sowie Dietmar Unterkofler und Manina Dittmann, die aus der Region Stuttgart im Zuge der Tarifaktion bwAboSommer in die Fächerstadt gekommen waren, konnten sich über eine kostenlose Berg- und Talfahrt in der „100 000. Bahn“ freuen.
Gesteuert wurde das Fahrzeug von VBK-Mitarbeiterin Christina Borgs, die im zweiten Mastersemester Maschinenbau am KIT studiert und sich bereits im Zuge ihres Studiums sehr für das Thema Schienenfahrzeuge interessierte.

Waltraud Trensky betont, dass Sie die Turmbergbahn bereits seit vielen Jahren immer wieder gerne für Ausflugsfahrten mit der Familie oder mit Freunden nutze. Aus ihrer Sicht ist zum einen die Bahnfahrt selbst ein echtes Erlebnis, zum anderen könne man über die Schautafeln in der Talstation spannende Informationen über die lange Geschichte der Bahn erfahren.

Dietmar Unterkofler und Manina Dittmann konnten sich durch die Überraschung der VBK gleich über ein doppeltes „Dankeschön“ freuen. Denn auch beim bwAboSommer handelt es sich um ein Dankeschön vom Land Baden-Württemberg, dem Verkehrsministerium, sowie allen beteiligten Eisenbahnverkehrsunternehmen, Verbünden und Partnern an treue Kunden, die auch in Corona-Zeiten ihr Abo nicht gekündigt haben.

„Wir freuen uns sehr, dass die Turmbergbahn weiterhin so rege genutzt wird“, sagt Heiko Steigleder, der bei den VBK für deren Betrieb zuständig ist. Laut Steigleder kann sich jedoch nicht nur die Zahl der Fahrten, sondern auch die Zahl der Fahrgäste durchaus sehen lassen: „Der Zuspruch ist ungebrochen – wir befördern rund 120 000 Personen pro Jahr.“

Weitere Informationen zu Turmbergbahn finden Sie im Internet unter:

www.kvv.de/freizeit/freizeitbahnen/karlsruhe/turmbergbahn.html