Suche
Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Meldungen

VBK bieten zusätzliche Busse zu Fasnachts-Veranstaltungen in Grötzingen an

Bus statt Hexenbesen: Mit der Linie 21 kommen die Besucher der Fasnachtsveranstaltungen in der Emil-Arheit-Halle bequem und umweltfreundlich nach Grötzingen. Foto: Michael Fritzen/fotolia.com

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) setzen am Fasnachtssamstag, 2. März, und Rosenmontag, 4. März, zusätzliche Busse auf der Linie 21 für die Besucher der abendlichen Fasnachtsveranstaltungen in der Grötzinger Emil-Arheit-Halle ein.

Mit Tanzgarden, Büttenrednern und Guggenmusikern veranstaltet die Hottscheck-Zunft dort am Samstagabend ab 19.33 Uhr eine Saalfasnacht. Für die bequeme und umweltfreundliche An- und Abreise werden auf der Buslinie 21 am 2. März bzw. in der Nacht auf den 3. März folgende Fahrten zusätzlich angeboten:

Durlach Turmberg ab18:17 Uhr18:47 Uhr19:17 Uhr
Emil-Arheit-Halle   an18:26 Uhr18:56 Uhr19:26 Uhr
Emil-Arheit-Halle   ab23:56 Uhr00:26 Uhr00:56 Uhr
Grötzingen Nord    ab23:57 Uhr00:27 Uhr00:57 Uhr
Durlach Turmberg an00:04 Uhr00:34 Uhr01:04 Uhr

Am Rosenmontag findet in der Sporthalle ab 20.11 Uhr der große Fasnachtsabend der Hottscheck-Hexen statt. Hierfür werden von den VBK am 4. bzw. in der Nacht auf den 5. März folgenden Zusatzfahrten bei der Buslinie 21 angeboten:

Durlach Turmberg  ab19:06 Uhr19:26 Uhr  19:47 Uhr
Emil-Arheit-Halle    an19:18 Uhr  19:38 Uhr19:56 Uhr
Emil-Arheit-Halle   ab  23:56 Uhr00:26 Uhr00:56 Uhr
Grötzingen Nord    ab23:57 Uhr00:27 Uhr  00:57 Uhr
Durlach Turmberg an  00:04 Uhr00:34 Uhr01:04 Uhr

Zusätzlich können die Besucher dieser Fasnachtsveranstaltungen für ihre Fahrt nach Hause in beiden Nächten das Ruftaxi ALT NL13 unter der Telefonnummer 0721/160 200 bestellen. Die Fahrten werden bei Bedarf ab 1.50 Uhr stündlich von der Emil-Arheit-Halle zur Haltestelle Durlach Turmberg angeboten. Dort bestehen weitere Anschlussmöglichkeiten zum Nightliner-Verkehr. Das ALT NL3 verkehrt am Sonntagmorgen bei telefonischer Bestellung bis 5.50 Uhr, am Dienstagmorgen bis 3.50 Uhr. Mehr Infos zum ALT-Angebot gibt es hier.