Suche
Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Meldungen

VBK setzen zwei Sonderlinien zur KAMUNA ein

Neben dem Badischen Landesmuseum öffnen bei der KAMUNA auch viele andere Kultureinrichtungen zu nächtlicher Stunde ihre Türen. Foto: KAMUNA

Mit dem öffentlichen Nahverkehr die Museen der Fächerstadt entdecken: Zur 21. Auflage der Karlsruher Museumsnacht KAMUNA am Samstag, 3. August, richten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) mit Bussen zwei Sonderlinien im Ringverkehr für die Besucher der Kulturveranstaltung ein.

Fahrwegskizze der KAMUNA-Sonderlinien

Mit dem KAMUNA-Button können die Besucher von Samstag, 14 Uhr, bis Sonntagmorgen, 6 Uhr, nicht nur die beiden Sonderlinien, sondern auch alle anderen öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten KVV-Netz kostenlos nutzen. Besucher mit freiem Eintritt, zum Beispiel nicht zahlungspflichtige Kinder oder Museumspass-Inhaber, erhalten an der Abendkasse ein KAMUNA-Bändel, das auch als Fahrkarte im gesamten KVV-Netz gilt. Das Vorverkaufsticket berechtigt zur kostenlosen Anreise mit dem KVV und wird an den Abendkassen in einen KAMUNA-Button umgetauscht.

Ebenso wird es wieder das Park&Ride-Angebot auf dem Messplatz an der Durlacher Allee geben. Hier kann man sein Auto stehen lassen und dann bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln weiter in die Karlsruher Innenstadt fahren.

Aufgrund der derzeitigen Baustellensituation in der Innenstadt und dem angepassten Linienkonzept für Tram- und Stadtbahnen wird es bei der diesjährigen Ausgabe der KAMUNA keine Tram-Sonderlinie geben. Fahrgäste werden gebeten, die ausgehängten liniennetzpläne und Informationen an den Haltestellen zu beachten.

Fahrtroute der Bus-Sonderlinie KAMUNA 1:
Naturkundemuseum – Europaplatz (Karlstraße) – Waldstraße – Herrenstraße – Marktplatz – Kronenplatz (Kaiserstraße) – Werderstraße – Volkswohnung/Staatstheater - Naturkunde-museum

Die Abfahrt am Naturkundemuseum erfolgt von 17:33 Uhr (3. August) bis 01:03 Uhr (4. August) alle 15 Minuten.

Fahrtroute der Bus-Sonderlinie KAMUNA 2:
Naturkundemuseum – Europaplatz (Karlstraße) – Orangerie – Linkenheimer Tor/Majolika – Generallandesarchiv – ZKM/Städtische Galerie – Naturkundemuseum

Die Abfahrt am Naturkundemuseum erfolgt von 17:30 Uhr (3. August) bis 1:00 Uhr (4. August) alle 5 Minuten.