Suche
Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Meldungen

Vielversprechende Bewerber in VBK-Karriere-Tram eingestiegen

Sehr vielversprechende Bewerber sind in den vergangenen zwei Wochen in die Karriere-Tram der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) eingestiegen. An sechs Tagen nutzten interessierte Jobsuchende die Möglichkeit, sich während einer Fahrt mit der auffällig beklebten Tram durch die Fächerstadt über die Tätigkeit als Straßenbahnfahrer oder Busfahrer bei den Verkehrsbetrieben zu informieren – und das direkt am Ort des zukünftigen Geschehens. Sie kamen in den persönlichen Austausch mit Ausbildern und Mitarbeitern der Personalabteilung. „Wir haben insgesamt rund 70 Gespräche mit potenziellen Bewerbern geführt und direkt im Anschluss deren Kontaktdaten aufgenommen“, blickt Stephanie Schulze, VBK-Personalleiterin, zufrieden auf die Aktion zurück. „Offensichtlich haben wir mit dieser direkten und sehr einfachen Art der Kontaktaufnahme zwischen den Jobsuchenden und uns als Arbeitgeber den Nerv der Menschen getroffen. Wir wissen, dass wir hier in der Technologieregion, wo nahezu Vollbeschäftigung herrscht, in sehr starker Konkurrenz zu anderen Unternehmen stehen. Da brauchen wir solche innovativen Ideen beim Personalrecruiting wie die Karriere-Tram.“

Vom fertig ausgebildeten Straßenbahnfahrer, der von seinem jetzigen Arbeitsplatz zurück in die Heimat wechseln will, bis zur dreifachen Mutter, die nach einer neuen beruflichen Herausforderung sucht, waren ganz unterschiedliche Bewerber dabei. „Ich finde das eine klasse Idee“, lobt einer von ihnen das Konzept der VBK. „Der Ausbilder konnte mir alle Fragen zur Schichteinteilung und Bezahlung beantworten und ich hatte die Möglichkeit, mich direkt persönlich zu präsentieren. Das ist anders als nur auf dem Papier. Einfacher geht es nicht“, sagt der gelernte Einzelhandelskaufmann, der nun eine Bewerbung einreichen möchte.

Rund 15 Kandidaten haben diese Möglichkeit bereits genutzt. „Das ist ein toller Erfolg, wir sind ja gestern erst zum letzten Mal gefahren, da kommt gewiss noch einiges“, sagt Schulze. „Zudem haben uns über Facebook, wo wir die Karriere-Tram gezeigt haben, bereits 80 weitere Bewerbungen erreicht.“

Zur Ausbildung:

Wer sich für einen Job als Straßenbahnfahrer bei den VBK bewerben will, muss mindestens 21 Jahre alt sein, eine abgeschlossene Berufsausbildung haben und einen PKW-Führerschein der Klasse B besitzen. Die Qualifizierung zum Trambahnfahrer bei den VBK dauert drei
Monate.

Die Weiterbildung zum VBK-Busfahrer dauert etwa fünf Wochen. Hierfür müssen Bewerber bereits einen Busführerschein Klasse D mit gültiger Schlüsselzahl 95 besitzen.

Informationen und Kontaktdaten gibt es unter: www.vbk.info/karriere-tram