. .

KVV - Karlsruher Verkehrsverbund GmbH
Bereichsfoto Fahrkarten

KVV Newsletter


Immer auf dem Laufenden mit dem KVV Newsletter.

Für alle Fälle: Ihr KVV Kontakt


Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Unter unserer Service- Nummer 0721-6107-5885 helfen wir Ihnen gerne weiter.

Abo-Online

Bestellen und verwalten Sie Ihre
Tickets bequem von zu Hause aus.

EFA Elektronische Fahrplanauskunft des Karlsruher Verkehrsverbundes

  Uhr

Inhalt

Fahrradmitnahme

Regeln zur Fahrradmitnahme

Fahrradmitnahme entsprechend Tarifbestimmungen und Anordnungen des Betriebspersonals.

Mitnahme von Fahrrädern in Stadtbahnen, Straßenbahnen und großen Bussen
Die Fahrradmitnahme ist grundsätzlich kostenlos. Keine Mitnahme werktags zwischen 6.00 Uhr und 9.00 Uhr, samstags, sonn- und feiertags ist die Mitnahme ohne zeitliche Begrenzung möglich. In Stadtbahnen bzw. Straßenbahnen werden Fahrräder in geringem Um­fang mitgenommen, soweit Platz vorhanden ist. Der Fahrgast ist verpflichtet, sein Fahrrad ständig festzuhalten und auf den für Kinderwagen bzw. Fahrräder gekennzeichneten Plätzen so unterzu­bringen, dass andere Fahrgäste nicht beeinträchtigt werden. Fahrgäste mit Kinderwagen oder Behinderte mit Rollstuhl haben in jedem Fall Vorrang. Im Einzelfall gilt die Entscheidung des Verkehrs- und Betriebspersonals.

Mitnahme von Fahrrädern in Kleinbussen und Anruflinien- oder Anrufsammeltaxis
In Anrufsammeltaxis, Anruflinientaxis, Klein- und Minibussen werden grundsätzlich keine Fahrräder mitgenommen.

Mitnahme von Fahrrädern in Zügen der Deutschen Bahn AG (S3, RE, RB, IRE)
Die Mitnahme von Fahrrädern ist in den Zügen der Deutschen Bahn AG grundsätzlich ohne zeitliche Beschränkung möglich. Montags - freitags (an Werktagen) vor 9 Uhr wird für die Mitnahme eines Fahrrades - unabhän­gig von seiner Größe - ein Beförderungsentgelt in Höhe des Fahrpreises einer Einzelfahrkarte (Erwachsene) für 2 Waben erhoben.

Zu den übrigen Zeiten ist die Fahrradbeförderung kostenlos.