Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe
Drei Männer in Anzügen stehen vor dem Karlsruher Schloss
Drei Männer in Anzügen stehen vor dem Karlsruher Schloss

Pressemitteilungen

Aktuelles aus dem Verbundgebiet.

Eine AVG-Stadtbahn fährt durch das verschneite Albtal.

Die AVG hat den Bahnbetrieb auf den Linien S1 und S11 im Albtal wieder aufgenommen. Nach der erfolgreichen Enteisung der Oberleitung verkehren beide Stadtbahnlinien inzwischen wieder nach ihrem regulären Fahrplan.

Das Fußballstadion BBBBankWildpark mit einer Spielszene aus der Partie KSC gegen Elversberg.

Rückrundrundenauftakt in der zweiten Liga: Der Karlsruher SC empfängt am Freitag, 19. Januar, um 18.30 Uhr den VfL Osnabrück. Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe bieten wieder einen Shuttle-Service zum BBBank Wildpark an. Die Busse verkehren zudem erneut auch nach Spielende vom Stadion zurück zum Durlacher Tor. Nach dem erfolgreichen Testbetrieb Ende der Hinrunde hat sich der KSC mit den VBK nun darauf verständigt, die Shuttle-Fahrten nach Spielende dauerhaft zu etablieren und entsprechend zu finanzieren.

Frontpartie einer AVG-Stadtbahn

Aufgrund von Gleisarbeiten bei Rastatt passt die AVG in der Nacht vom 24. auf 25. Januar temporär den Fahrplan der Linie S8 an. Deshalb sind die letzten beiden Züge der S8 nicht mehr zwischen Karlsruhe und Forbach bzw. Freudenstadt durchgebunden und verkehren zu veränderten Fahrzeiten.

Eine AVG-Stadtbahn überquert ein Viadukt im Murgtal

Auch an den drei Streiktagen der Lokführergewerkschaft GDL im Bahnverkehr konnte die AVG den Menschen in der Region mit ihren Stadtbahnen ein verlässliches Mobilitätsangebot machen. Ausfälle gab es vor allem im Raum Heilbronn, im übrigen Netz war die Zahl der Fahrtausfälle relativ gering.

Mitglieder einer Fastnachtsgruppe ziehen als maskierte Hexen durch Hörden

Für das traditionelle „Schnurren“ während der Fastnachtszeit im Gaggenauer Stadtteil Hörden verstärkt die AVG ihr Fahrplanangebot auf der Linie S8 zwischen Rastatt/Hörden und Forbach und setzt drei Sonderzüge ein, um den Besucher*innen eine komfortable und sichere Abreise zu ermöglichen.

Seitenansicht einer AVG-Stadtbahn auf einem geschotterten Gleisabschnitt

Die Deutsche Bahn führt an den nächsten drei Sonntagen (14., 21. und 28. Januar) Arbeiten entlang der Rheintalbahn durch. Deshalb muss eine Fahrt der Stadtbahnlinie S71 aus Fahrtrichtung Karlsruhe abends auf die Schnellfahrstrecke umgeleitet werden und hält deshalb nicht in Haueneberstein.

Frontpartie einer AVG-Stadtbahn

Die AVG bietet für die Besucher*innen der Faschings-Veranstaltungen in der Katzbachtalarena/Mehrzweckhalle Odenheim an den kommenden vier Samstagen (13., 20. und 27. Januar sowie 3. Februar 2024) zusätzliche Fahrten auf den Stadtbahnlinien S31 und S32 an. Diese Bahnen verkehren zwischen Menzingen/Odenheim und Karlsruhe Hauptbahnhof jeweils im Zeitraum von 19 bis 0 Uhr.

Das Foto zeigt die westliche Kriegsstraße im Bereich der Haltestelle Hübschstraße. Eine VBK-Trambahn fährt vorbei, daneben sind parkende Autos und Häuserfassaden zu sehen. Am linken Bildrand steht ein Haltestellenschild.

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Stadt Karlsruhe veranstalten einen Informationsabend zum geplanten barrierefreien Umbau der Haltestelle Hübschstraße sowie zur Umgestaltung des Straßenraums in der westlichen Kriegsstraße. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 16. Januar, von 19 bis 21 Uhr im Brauhaus Kühler Krug (Wilhelm-Baur-Straße 3a, 76135 Karlsruhe) statt. Hierzu sind alle Bürger*innen herzlich eingeladen.

Eisenbahnschienen und-schwellen auf einem geschotterten Streckenabschnitt

Aufgrund mehrerer Baumaßnahmen entlang der Bahnstrecke zwischen Karlsruhe und Bruchsal kommt es zwischen dem 8. und 29. Januar in unterschiedlichen Zeiträumen zu Zug- und Halteausfällen sowie temporären Fahrplanänderungen bei den AVG-Stadtbahnlinien S31 und S32.

Ein gelbes Verkehrsschild mit der Aufschrift "Umleitung"

Das städtische Tiefbauamt setzt ab dem 8. Januar die Sanierungsarbeiten in der Pionierstraße fort. Hierfür wird die Straße zwischen der Eggensteiner Straße und Schulstraße für den Kfz-Verkehr gesperrt. Deshalb leiten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe die Buslinie 74 bis voraussichtlich 26. Januar, um. Für die Dauer der Umleitung wird die Bus-Haltestelle Pionierstraße (in beide Fahrtrichtungen) ersatzlos aufgehoben.

Attraktive Flatrate für Bus und Bahn: Seit dem 1. Dezember können sich alle Abonnent*innen des landesweiten Jugendtickets darüber freuen, dass ihr Ticket nicht nur landesweit sondern auch in ganz Deutschland gültig ist.

Ein Bus steht mit geöffneten Vordertüren an einer Haltestelle.

Vorne rein, hinten raus. Klingt komisch, ist aber so. Fahrgäste der VBK-Busse sollen vorne beim Fahrer einsteigen. Der sogenannte kontrollierte Vordereinstieg gilt seit vielen Jahren.

Eine AVG-Stadtbahn der Linie S1/S11 fährt durch das verschneite Albtal.

Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft und die Verkehrsbetriebe Karlsruhe passen wie in jedem Jahr über die Weihnachtsfeiertage und Silvester ihr Fahrplanangebot an. Die Kund*innen des KVV werden gebeten, auch die temporär geänderten Öffnungszeiten der Kundenzentren zu beachten. Unter dem Motto „Einen Tag bezahlen. Drei Tage fahren.“ bietet der KVV zudem seinen Kund*innen ein besonders günstiges Fahrschein-Angebot über die Weihnachtstage.

Drei Polizeibeamt*innen stehen an einer Haltestelle und beobachten eine einfahrende Straßenbahn.

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe und die Polizei Karlsruhe haben gestern erneut eine gemeinsame Schwerpunktkontrolle im Tram- und Stadtbahnverkehr durchgeführt, um das subjektive Sicherheitsgefühl der Fahrgäste zu stärken und Straftaten verhindern. Räumlicher Schwerpunkt der Kontrolle, die rund neun Stunden dauerte, war der Innenstadtbereich.

Haltestellen-Schild am BBBank Wildpark

Zum letzten Pflichtspiel in diesem Kalenderjahr empfängt der Karlsruher SC am Sonntag, 17. Dezember, um 13.30 Uhr die SV Elversberg. Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe bieten für die KSC-Fans wieder einen Shuttle-Service zum BBBank Wildpark an. Zudem verkehren die Busse erneut in einem Testbetrieb auch nach Spielende vom Stadion zurück zum Durlacher Tor.

Gruppenfoto

Der neue Verkehrsvertrag ist unterzeichnet: Zum Fahrplanwechsel weiten der ZÖPNV Süd, das Land Baden-Württemberg, der Landkreis Germersheim sowie die AVG und DB Regio das Angebot auf der Schiene im Landkreis Germersheim sowie in Richtung Karlsruhe aus.

Vor Weihnachten muss die Bahnstrecke der DB zwischen Karlsruhe Hbf und Ötigheim aufgrund von Baumaßnahmen komplett gesperrt werden. Davon betroffen sind die AVG-Stadtbahnlinien S7 und S8. Von Samstag, 16. Dezember, bis Freitag, 22. Dezember, jeweils von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr, entfallen sämtliche Verbindungen der beiden Linien.

 

Im Tarifkonflikt unter anderem mit der Deutschen Bahn hat die Lokführergewerkschaft GDL einen 24-stündigen Warnstreik angekündigt. Dieser findet von Donnerstag, 7. Dezember, 22 Uhr, bis Freitag, 8. Dezember, 22 Uhr, statt.

Eine AVG-Stadtbahn überquert ein Viadukt im Murgtal.

Traditionell findet jedes Jahr am zweiten Sonntag im Dezember der große Fahrplanwechsel statt. Auch für die Fahrgäste im Gebiet des KVV treten ab 10. Dezember 2023 zahlreiche größere und kleinere Fahrplanänderungen in Kraft.

Leerer gelb-roter Wagen der Turmbergbahn. Im Hinte3rgrund sind die Häuser der Durlacher Altstadt zu sehen.

Die Turmbergbahn in Durlach kann für weitere sechs Monate fahren. Das ist das Ergebnis der jüngsten Revisionsarbeiten, die die Verkehrsbetriebe Karlsruhe an Deutschlands ältester Standseilbahn Ende November erfolgreich durchgeführt haben. Die zuständige Aufsichtsbehörde gab nun grünes Licht für die Fortsetzung des Fahrbetriebs bis Mai 2024.

Schild einer Bushaltestelle am Stadion BBBank Wildpark

Zum Heimspiel des Karlsruher SC gegen Hansa Rostock am Sonntag, 3. Dezember, bieten die VBK für die KSC-Fans wieder einen Shuttle-Service zum BBBank Wildpark an. Erstmalig verkehren die Busse auf Wunsch des KSC in einem Testbetrieb auch nach Spielende vom Stadion zurück zum Durlacher Tor.

Ein Verkehrsschild weist auf eine Baustelle hin.

Aufgrund von Bauarbeiten wird die Bruchsaler Straße (B3) in Weingarten vollgesperrt. Aus diesem Grund müssen die Buslinien 121, 122 und 159 von Donnerstag, 30. November, bis voraussichtlich Freitag, 22. Dezember, umgeleitet werden.

Das Foto zeigt (von links nach rechts) Dr. Alexander Pischon (AVG-Geschäftsführer), Azubi Johannes Karcher, Stephanie Schulze (AVG-Personalchefin) und MdB Nicolas Zippelius bei der Auszeichnung von Johannes Karcher im Betriebshof der Verkehrsbetriebe Karlsruhe

Er gehört zu den besten Azubis Deutschlands: Johannes Karcher, Auszubildender bei der AVG, ist beim Leistungswettbewerb des bundesweiten Deutschen Handwerks als 1. Kammersieger ausgezeichnet worden. Zu den Gratulanten zählte auch der Bundestagsabgeordnete Nicolas Zippelius.

Eine Delegation der Verkehrsbetriebe Karlsruhe bekommt einen Schlüssel mit dem MAN-Logo überreicht. Im Hintergrund stehen Elektrobusse.

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) fahren ab dem 10. Dezember in der Stadt auch auf der Straße elektrisch. An diesem Montag, 27. November, nahm eine VBK-Delegation vom Hersteller MAN Truck & Bus in München zehn Elektrobusse in Empfang.

Das KVV JugendticketBW wird zum 1. Dezember 2023 zu einem vergünstigten Deutschland-Ticket (D-Ticket JugendBW). Für 365 Euro im Jahr können dann Schüler*innen, Studierende, Azubis und Freiwilligendienstleistende aus Baden-Württemberg in ganz Deutschland mit ihrem neuen Ticket den ÖPNV nutzen.

Die Buslinie 62 (Hauptbahnhof – Entenfang) muss von Montag, 4. Dezember, bis Freitag, 8. Dezember, umgeleitet werden. Der Grund sind Bauarbeiten des städtischen Tiefbauamtes in der Durmersheimer Straße zwischen Rheinhafenstraße und der Hopfenstraßen. Zudem werden zwei Bushaltestelle ab Montag, 27. November, barrierefrei umgebaut.

Shuttle-Bus der VBK zum BBBank Wildpark

Endlich wieder Bundesliga: Nach der Länderspielpause rollt am Sonntag auch im BBBank Wildpark wieder der Ball. Der Karlsruher SC empfängt am 26. Oktober um 13:30 Uhr den 1. FC Nürnberg. Für die KSC-Fans bieten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) wieder einen Shuttle-Service vom Durlacher Tor zum Stadion an. Zudem passen die VBK das Betriebskonzept für die Buslinie 30 an, da der Adenauerring dann temporär für den Verkehr gesperrt ist.

Eine Stadtbahn der Linie S8 auf ihrer Fahrt durchs Murgtal. Neben den Gleisen stehen Bäume.

Auf der Murgtalbahn kommt es aufgrund von nächtlichen Weichenarbeiten zwischen dem 27. November und 14. Dezember zu Zugausfällen bei den Linien S8 und S81 sowie beim DB-Regionalexpress RE40. Betroffen hiervon sind die Streckenabschnitte zwischen Schönmünzach und Baiersbronn sowie zwischen Forbach und Freudenstadt. Für die Fahrgäste wird ein SEV eingerichtet.

Wegen Infrastrukturarbeiten muss der Zugverkehr angepasst werden. Deshalb sind vom Donnerstag, 23. November, ab 06:00 Uhr, bis Dienstag, 28. November, 04:00 Uhr, die Linien S5, S31 und S32 betroffen.

Eine Greifzange umfasst eine Bahnschwelle.

Die letzte Fahrt der Linie S4 von Schwaigern Bahnhof zum Eppingen Bahnhof fällt in der Nacht vom Dienstag, 21. November, zum Mittwoch, 22. November, aus. Der Grund sind Infrastrukturarbeiten in Stetten am Heuchelberg am Mittwoch, 22. November, von 01:00 Uhr bis 04:00 Uhr.

Ein geschotterterter Gleisabschnitt aus der Vogelperspektive

Im Tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn hat die Lokführergewerkschaft GDL einen 20-stündigen Warnstreik angekündigt. Dieser findet von Mittwoch, 15. November, 22 Uhr, bis Donnerstag, 16. November, 18 Uhr, statt und hat auch Auswirkungen auf den Stadtbahnverkehr der AVG.

Eine Frau und ein Mann sitzen in einem Kinosaal

Mit Bus und Bahn zum nächsten Blockbuster: Der KVV lädt seine Abo-Kund*innen in der letzten Novemberwoche zu einem vergünstigten Kinobesuch ein. Die KVV-Kinowoche vom 23. bis 29. November findet in Kooperation mit den vier Lichtspielhäusern Filmpalast am ZKM und Universum-City in Karlsruhe, FORUM Rastatt und Kulisse Ettlingen statt.

Ein Verkehrsschild weist auf eine Baustelle hin.

Der Streckenabschnitt ab der Kreuzung Weinbrennerplatz über die Haltestelle Kühler Krug bis zum Gleisviereck Entenfang ist ab Montag, 13. November 2023, 03:30 Uhr bis Samstag, 25. November 2023, 01:00 Uhr in beide Fahrtrichtungen vollgesperrt. Dort finden Kanalbauarbeiten statt. Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) leiten deshalb die Tram-Linie 5 zwischen Weinbrennerplatz und Entenfang über Schillerstraße und die Haltestelle Yorckstraße um.

Symbolbild einer Fahrplantabelle.

Die AVG wird ab dem 8. Januar 2024 das Fahrplanangebot auf ihren Stadtbahnlinien reduzieren. Grund hierfür ist die angespannte Personalsituation. Die gezielte Ausdünnung umfasst weniger als drei Prozent der gesamten Verkehrsleistung, die die AVG erbringt.

Zwei Männer mit Sicherheitshelmen reparieren eine defekte Oberleitung

Aufgrund von Oberleitungsarbeiten und der Erneuerung von Achszählern im Bereich Rastatt kommt es zwischen dem 12. und 20. November zu nächtlichen Zug- und Haltausfällen bei der Stadtbahnlinie S8. Für die Fahrgäste der Linie S8 wird während der Sperrungen ein SEV eingerichtet.

KSC-Wappen auf blauem Trikot

Zum Heimspiel des Karlsruher SC gegen den SC Paderborn am Sonntag, 5. November, bieten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) für die KSC-Fans wieder einen Shuttle-Service zum BBBank Wildpark an. Zudem passen die VBK das Betriebskonzept für die Buslinie 30 an, da der Adenauerring dann temporär für den Verkehr gesperrt ist.

Eine Frau fährt auf einem Leih-Fahrrad von "KVV.nextbike". Im Hintergrund ist eine Straßenbahn zu sehen.

Die Stadt Karlsruhe belegt in einem Ranking europäischer Metropolen zur Nutzung von Leihfahrädern eine Spitzenposition. Zu diesem Ergebnis kommt eine von der Europäischen Union geförderte Studie des kontinentalen Fahrradbranchenverbands Cycling Industries Europe (CIE). Das Ranking der CIE spiegelt auch den Erfolg des Fahrrad-Verleihsystems „KVV.nextbike“ wider, das der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) seit 2019 erfolgreich betreibt.

Warn-Schild, dass auf Baumfällarbeiten hinweist

Aufgrund von Baumfällarbeiten auf der Landestraße L635 zwischen Odenheim und Östringen kommt es diese Woche während der Herbstferien (30. Oktober bis 3. November) zu Einschränkungen auf der Buslinie 134. Die Busse verkehren nur im Abschnitt Odenheim – Elsenz nach dem regulären Fahrplan. Zwischen Odenheim und Östringen wird ein Ersatzverkehr mit Großraumtaxis nach einem Sonderfahrplan im Stundentakt eingerichtet. Die Haltestelle „Odenheim Felsenkeller“ ist ersatzlos aufgehoben.

rot umrahmtes Haltestellen-Schild

Aufgrund einer Baumaßnahme in der Erzbergerstraße in Karlsruhe kann die Buslinie 71 die Haltestelle Duale Hochschule vom 6. bis 17. November nicht bedienen. Fahrgäste können als Alternative die Tramlinie 1 nutzen, die ebenfalls an der Dualen Hochschule hält.

Das Mundhaus des Aufzuges für die Haltestelle Marktplatz Kaiserstraße. Daneben finden bauarbeiten für die Umgestaltung der Kaiserstraße statt. Zu sehen sind das aktuelle Baufeld und Baumaschinen.

Im Zuge der Umgestaltung der Kaiserstraße in eine reine Fußgängerzone führt das Tiefbauamt der Stadt Karlsruhe derzeit Pflaster- und Leitungsarbeiten am Marktplatz durch. Diese Arbeiten finden nächste Woche im direkten Zugangsbereich des Aufzugs für die Stadtbahntunnel-Haltstelle „Marktplatz (Kaiserstraße)“ / Gleis 1, statt. Deshalb muss dieser Aufzug von Montag, 30. Oktober, ca. 7:30 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 3. November, 17 Uhr, gesperrt werden.

Icon S4

geschotterter Gleisabschnitt

Zwischen Donnerstag, 2. November, 1:35 Uhr, und Dienstag, 7. November, 4:30 Uhr, werden die Stadtbahnen der Linie S4 zwischen Gölshausen Industrie und Sulzfeld durch Busse ersetzt. Grund dafür sind Weichenarbeiten in Flehingen.

 

Busse ersetzen die Stadtbahnen der Linie S7 zwischen Baden-Baden und Achern bzw. zwischen Rastatt und Achern in zwei Phasen ab Ende Oktober bis Mitte November. Auf der Strecke setzt die Infrastrukturbetreiberin Deutsche Bahn verschiedene Maßnahmen um.

Der Stand des KVV bei der "offerta" mit dem KVV.Eventmobil

In der Messe Karlsruhe findet vom 28. Oktober bis 5. November die „offerta“ statt. Auch der KVV ist zu Gast auf der facettenreichen Einkaufs- und Erlebnismesse und präsentiert an Stand A.19 in Halle 1 sein umweltfreundliches Mobilitätsangebot. Zudem bieten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe für die Messe-Besucher*innen einen Shuttle-Service vom Karlsruher Hauptbahnhof zum Messe-Areal in Rheinstetten-Forchheim an. Wer mit einem KVV-Ticket und dem ÖPNV anreist, erhält ein vergünstigtes „offerta“-Tagesticket.

Zielfilmanzeiger eines Busses mitder Aufschrift "Verkehrsbetriebe Karlsruhe"

Aufgrund einer Baustelle im Kreuzungsbereich Wartburgstraße / Breite Straße leiten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe die Buslinien 50 und 51 in Fahrtrichtung Hauptbahnhof zwischen Montag, 30. Oktober, und Freitag, 10. November, um.

Dreieckiges Verkehrsschild, dass auf eine Baustelle hinweist

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe leiten die Buslinie 70 (Heidehof – Entenfang) vom 30. Oktober bis voraussichtlich 1. Dezember um. Grund hierfür sind eine Fahrbahndeckensanierung des städtischen Tiefbauamtes und Leitungsarbeiten der Stadtwerke Karlsruhe in der Hertzstraße.

Im Bruchweg im Stadtteil Knielingen wird in der letzten Oktoberwoche ein Baukran aufgestellt. Die Straße ist dann im Abschnitt zwischen der Max-Dortu-Straße und der Jakob-Dörr-Straße für den Verkehr an drei Tagen temporär gesperrt. Deshalb müssen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) die Buslinie 75 (Rheinbergstraße – Knielingen Nord) während der Straßensperrung umleiten und zwei Haltestellen verlegen.

Eine Bahn der Linie S1/S11 fährt auf der Hardtbahn in Richtung Hochstetten. Hinter der Bahn sind eine Hecke und die Oberleitung zu sehen.

Die AVG führt auf der Hardtbahn in der Nacht vom 24. auf 25.Oktober Instandhaltungsarbeiten im Bereich Hochstetten durch. Deshalb kommt es zu Zugausfällen auf den Linien S1/S11 zwischen Leopoldshafen Frankfurter Straße und Hochstetten. Für die Fahrgäste wird mit Bussen ein SEV eingerichtet.

Die Strecke zwischen Ötigheim und Karlsruhe kann von Freitag, 27.10., 21 Uhr, bis Montag, 6.11., 4.30 Uhr, nicht befahren werden. Die Stadtbahnen der Linien S7 und S8 werden in diesem Bereich deshalb durch Busse ersetzt. Die SEV-Busse bedienen alle Unterwegshalte. Die Stadtbahnen beginnen und enden in Ötigheim.

Icon S1 Icon S11 Icon S12

Eine AVG-Stadtbahn fährt durchs Albtal. Im Hintergrund sind Häuser und der Bahnhof Bad Herrenalb zu sehenzu sehen.

Die AVG führt während der Herbstferien umfangreiche Baumaßnahmen entlang der Albtalstrecke durch. Aus diesem Grund muss vom 27. Oktober bis zum 6. November die Bahnstrecke von der Haltestelle Ettlingen Albgaubad bis Bad Herrenalb Bahnhof sowie bis Ittersbach Rathaus komplett gesperrt werden.

Blaues Trikot mit KSC-Wappen

Blau-Weiß trifft auf Königsblau: Am Sonntag (22.10.) gastiert der FC Schalke 04 im BBBank Wildpark. Anstoß der Partie gegen den Karlsruher SC ist um 13.30 Uhr. Für die KSC-Fans bieten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) wieder einen Shuttle-Service vom Durlacher Tor zum Stadion an. Zudem passen die VBK das Betriebskonzept für die Buslinie 30 an, da der Adenauerring dann temporär für den Verkehr gesperrt ist.