Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe
Detail

KVV bietet auch in diesem Jahr wieder „NarrenKarte“ an

Die "Narrenkarte" des Karlsruher Verkehrsverbundes gilt für bis zu 5 Personen im ganzen KVV-Netz. Foto: gregory tkatc/AdobeStock

Umweltfreundlich und preisgünstig durch die „Fünfte Jahreszeit“: Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) bietet seinen Fahrgästen für die Fastnachtstage auch in diesem Jahr wieder eine „NarrenKarte“ an. Bis zu fünf Personen (Erwachsene und/oder Kinder unter 15 Jahre) sind mit der Fahrkarte vom „Schmutzigen Donnerstag“, 8. Februar, bis Aschermittwoch, 14. Februar, täglich von 9 Uhr morgens bis 6 Uhr des Folgetags komfortabel mit Bus und Bahn unterwegs. Das Sonderticket für die Fastnachtszeit gilt im Angebotszeitraum für beliebig viele Fahrten im gesamten KVV-Netz. Es ist nicht übertragbar.

Die „NarrenKarte“ ist wie im Vorjahr zum Preis von 25 Euro in den KVV-Kundenzentren in Karlsruhe (Hauptbahnhofs-Vorplatz und Durlacher Allee), Ettlingen (Stadtbahnhof), Baden-Baden (Augustaplatz), Rastatt (Bürgerbüro Herrenstraße) und Bruchsal (Stadtbusbüro Hoheneggerstraße) erhältlich. Zudem kann die „NarrenKarte“ auch bequem online über den KVV-Webshop erworben werden.