Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe
Eine junge Frau und ein junger Mann stehen mit Handy in der Bahn.
Eine junge Frau und ein junger Mann stehen mit Handy in der Bahn.

KVV-News

Icon S2 Icon Tram3 Icon Tram4 Icon Tram17 Icon Tram18

In den Pfingstferien finden verschiedene Baumaßnahmen im Kreuzungsbereich der Kaiserstraße/Fritz-Erler-Straße sowie entlang des Streckenabschnittes zwischen Hirtenweg/Technologiepark und Spöck statt. Deshalb passen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe ihr Betriebskonzept für die Bahnlinien 3, 4, 17, 18 und S2 an.

Icon S4 Icon S5 Icon S51

Eine AVG-Stadtbahn der Linie S5 passiert den Streckenabschnitt bei Grötzingen

In den Pfingstferien führt die AVG Arbeiten zur Instandhaltung und Modernisierung ihrer Bahninfrastruktur auf den Linien S4 und S5/S51 durch. Vom 17. Mai bis 1. Juni kommt es deshalb zu Einschränkungen auf den Strecken Karlsruhe Albtalbahnhof - Bretten und Durlach - Pforzheim.

 

Landes-Verkehrsminister Winfried Hermann (Mitte) steht vor einer Trambahn und hält den Zuwendungsbescheid für die Verkehrsbetriebe Karlsruhe in der Hand. Neben ihm stehen Prof. Dr. Alexander Pischon (links) und Christian Höglmeier (rechts) von der VBK-Geschäftsleitung.

Mit 101 Millionen Euro fördert das Land Baden-Württemberg die Anschaffung neuer Trambahnen der Verkehrsbetriebe Karlsruhe.

Ein Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe Karlsruhe gibt einem Fahrgast, der in einem Rollstuhl sitzt, Tipps für den sicheren Ein- und Ausstieg bei einem Linienbus der VBK.

Der KVV und die Verkehrsbetriebe Karlsruhe bieten am 8. Juni von 10 Uhr bis 12 Uhr wieder ein Mobilitätstraining im VBK-Betriebshof in der Gerwigstraße an. Die Teilnehmer*innen erhalten bei diesem Training wertvolle Praxistipps für die sichere Nutzung des ÖPNV. Eine telefonische Anmeldung beim KVV ist erforderlich.

Die Karlsruher Schieneninfrastrukturgesellschaft (KASIG) und die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) führen in den kommenden Wochen Gleisbauarbeiten im Kreuzungsbereich der Kaiserstraße/Fritz-Erler-Straße durch. In der ersten Bauphase von Montag, 29. April, 1:35 Uhr, bis Samstag, 18. Mai, 4:30 Uhr, muss die Tramlinie 3 umgeleitet werden.

Staatssekretärin Dr. Ute Leidig (rechts) und VBK-Personalchefin Stephanie Schulze (links) schauen einer Teilnehmerin des Aktionstages im VBK-Betriebshof am Karlsruher Rheinhafen über die Schulter.

Berufe mit Zukunft ohne überholte Rollenklischees: Fünfzehn Schülerinnen konnten am vergangenen Donnerstag beim bundesweiten Girls‘ Day hinter die Kulissen der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) blicken und dabei in männerdominierte Berufsfelder hineinschnuppern.

Gelbes Verkehrsschild mit dem Wort Umleitung

Aufgrund einer Baumaßnahme der Stadtwerke Karlsruhe in Grünwinkel im Kreuzungsbereich Durmersheimer Straße/Zeppelinstraße müssen die Buslinien 60 und 62 ab Montag, 25. März, bis voraussichtlich Sonntag, 28. Juli, umgeleitet werden.

Leere rot-gelbe Turmbergbahn (Seilbahn) bei der Talfahrt.

Die Turmbergbahn verkehrt ab dem 25. März nach ihrem Sommerfahrplan und befördert dann wieder täglich Fahrgäste auf den Durlacher Hausberg.

Die frisch restaurierte, blau-weiße Porsche-Lok der Karlsruher Schlossgartenbahn

Die Karlsruher Schlossgartenbahn hat seit 23. März mit einer frisch restaurierten, blau-weißen Porsche-Lok wieder ihren Betrieb aufgenommen.

Ein Mädchen hält sich an einer Bahn-Haltestange fest.

In diesem Jahr findet am 18. Juli das spannendste Schülerevent des Jahres zusammen mit der Adventurebox Karlsruhe statt. Bewerbe dich direkt hier.

Eine AVG-Stadtbahn der Linie S5

Die Deutsche Bahn hat die Störung in ihrem Stellwerk Wörth erfolgreich behoben. Die Bahnstrecke zwischen Karlsruhe und Wörth ist wieder für den Zugverkehr freigegeben. Die AVG-Stadtbahnlinien S5 und S51 verkehren regulär.

Das Stadion des Karlsruher SC mit Blick auf das Spielfeld und einer Spielszene aus der Partie KSC-Elversberg.

Der Karlsruher SC empfängt am Sonntag, 17. März, um 13.30 Uhr den 1. FC Magdeburg im BBBank Wildpark. Zur Partie der beiden Traditionsvereine bieten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) für die KSC-Fans wieder einen Shuttle-Service zwischen Durlacher Tor und Stadion an.

Ein Aufzug des Karlsruher Stadtbahntunnels am Durlacher Tor. An das Munhaus des Aufzuges ist ein Fahrrad angelehnt. Im Hintergrund sind Häuserfassaden, eine Trambahn und der blaue Himmel zu sehen.

Über die Web-App „Karlsruhe barrierefrei“ können Fahrgäste ab sofort den aktuellen Betriebsstatus der 22 Aufzüge im Karlsruher Stadtbahntunnel abrufen. Das Angebot liefert insbesondere mobilitätseingeschränkten Menschen wichtige Informationen für ihren barrierefreien Reiseweg.

Das Foto zeigt Prof. Dr. Alexander Pischon (links) bei der Vertragsunterschrift im Karlsruher Rathaus. Neben im sitzt Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup

Prof. Dr. Alexander Pischon bleibt für fünf weitere Jahre an der Spitze der Karlsruher Nahverkehrsgesellschaften. Die Aufsichtsräte der AVG, der VBK, des KVV, der KASIG und der KVVH haben den Vertrag des Vorsitzenden der Geschäftsführung bis Juli 2029 verlängert.

Eine Baustelle mit Bagger, Lastwagen und Mitarbeitern einer Baufirma

Gemeinsam mehr bewegen: Auch in diesem Jahr setzen die Stadt Karlsruhe und die Verkehrsbetriebe Karlsruhe zahlreiche Maßnahmen zur Modernisierung und Instandhaltung der Verkehrs-Infrastruktur in der Fächerstadt um. Ein Schwerpunkt des VBK-Bauprogramms liegt im Stadtteil Daxlanden.

Ein verkleideter Narr mit einer Holzmaske

Umweltfreundlich und preisgünstig durch die „Fünfte Jahreszeit“: Der KVV bietet seinen Fahrgästen für die Fastnachtstage eine „NarrenKarte“ an. Bis zu fünf Personen sind zum Preis von 25 Euro vom „Schmutzigen Donnerstag“ bis Aschermittwoch komfortabel mit Bus und Bahn im ganzen KVV-Netz unterwegs.

Das Foto zeigt (von links nach rechts) Taxiunternehmer Dirk Holl, Olaf Strotkötter (Prokurist KVV), Bürgermeisterin Nicola Bodner, Bürgermeister Timur Özcan und Ragnar Watteroth(Finanzdezernent Landkreis Karlsruhe), die vor einem MyShuttle-Fahrzeug stehen. Im Hintergrund hält eine AVG-Stadtbahn.

Auch in den Gemeinden Pfinztal und Walzbachtal ist der smarte "Abholer" des KVV nun buchbar. Er bedient 150 virtuelle Haltestellen und bietet zudem einen Anschluss nach Weingarten.

Das Foto zeigt das Erdgeschoss des Kundeninformationszentrums KIZ des KVV in der Durlacher Allee 71.

Der KVV bietet seinen Kund*innen seit dem 1. Februar zu neuen Öffnungszeiten weiterhin ein attraktives Service-Angebot in seinen Kundenzentren in Karlsruhe und Ettlingen an.

Eine AVG-Stadtbahn überquert ein Viadukt im Murgtal

Nach dem vorzeitigen Ende des GDL-Streiks wird die AVG am Montagmorgen auf zahlreichen Linien wieder ihr reguläres Fahrplanangebot anbieten. Dennoch wird es weiterhin Einschränkungen im Stadtbahnverkehr geben.

Eine AVG-Stadtbahn fährt durch das verschneite Albtal.

Die AVG hat den Bahnbetrieb auf den Linien S1 und S11 im Albtal wieder aufgenommen. Nach der erfolgreichen Enteisung der Oberleitung verkehren beide Stadtbahnlinien inzwischen wieder nach ihrem regulären Fahrplan.

Drei Polizeibeamt*innen stehen an einer Haltestelle und beobachten eine einfahrende Straßenbahn.

Die Polizei und die Verkehrsbetriebe Karlsruhe haben am 15. Dezember in der Innenstadt erneut eine gemeinsame Schwerpunktkontrolle im Tram- und Stadtbahnverkehr durchgeführt, um das subjektive Sicherheitsgefühl der Fahrgäste zu stärken und um Straftaten zu verhindern.

Aufgrund von Umbaumaßnahmen bleibt das KVV-Kundenzentrum in Ettlingen am 19. Januar und 6. Februar geschlossen.

Für die Nacht auf Mittwoch kündigt der Deutsche Wetterdienst eine Unterwetterlage durch Schnee und Glatteis an. In den frühen Morgenstunden kann es in Teilen von Mittel- und Nordbaden an vielen Stellen spiegelglatt sein. Daher sind im gesamten KVV-Gebiet im Bus- und Bahnverkehr Einschränkungen möglich.

 

Parkener Bus

Unsere Newcomer auf der Straße: Ab dem Fahrplanwechsel 2023/2024 bringen wir Sie mit den Linien 60, 62 und 70 ohne Mucks ans Ziel.

Symbolbild einer Fahrplantabelle.

Traditionell findet jedes Jahr am zweiten Sonntag im Dezember der große Fahrplanwechsel statt. Auch für die Fahrgäste im Gebiet des KVV treten ab 10. Dezember 2023 zahlreiche größere und kleinere Fahrplanänderungen in Kraft.