Suche
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe
Drei Männer in Anzügen stehen vor dem Karlsruher Schloss
Drei Männer in Anzügen stehen vor dem Karlsruher Schloss

Meldungen

VBK und AVG passen Fahrplanangebot für Weihnachten und Silvester an

Die AVG und VBK passen ihr Fahrplanangebot über die Weihnachtstage und Silvester an. Besonders günstig und umweltfreundlich an Weihnachten unterwegs sind Fahrgäste mit der Aktion „„Einen Tag bezahlen. Drei Tage fahren“ des Karlsruher Verkehrsverbundes,

Gemeinsame Pressemitteilung der Verkehrsbetriebe Karlsruhe, Albtal-Verkehrs-Gesellschaft und des Karlsruher Verkehrsverbundes

Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) und die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) passen wie in jedem Jahr über die Weihnachtsfeiertage und Silvester ihr Fahrplanangebot an. Detaillierte Informationen zu Abfahrts- und Ankunftszeiten von Bahnen und Bussen an sind auch über die elektronische Fahrplanauskunft des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) abrufbar. Unter dem Motto „Einen Tag bezahlen. Drei Tage fahren“ bietet der KVV zudem seinen Kund*innen ein besonders günstiges Fahrschein-Angebot über die Weihnachtstage an.

Betriebskonzept an Weihnachten und Silvester

► An Heiligabend (Samstag, 24. Dezember) verkehren die Busse und Trambahnen der VBK zunächst nach dem regulären Samstagsfahrplan mit Nachtnetz (nähere Infos siehe unten). Auf den Trambahnlinien 1 bis 4 sowie auf den Stadtbahnlinien S1/S11 und S2 wird bis circa 14 Uhr ein Zehn-Minuten-Takt angeboten. Ab circa 14 Uhr fahren diese Bahnen sowie die Tramlinie 5 dann in der Taktlage des Sonntagsfahrplans, ebenso alle VBK-Buslinien. Die AVG-Stadtbahnlinie S1 verkehrt jedoch nur stündlich von/nach Bad Herrenalb. Alle Buslinien stellen den Betrieb um circa 18 Uhr ein – mit Ausnahme der nightliner-Linie NL3 und allen NLALT-Linien, die in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember ab 1.15 Uhr nach dem regulären Fahrplan verkehren. Die Stadtbahnlinien S31/S32, S4, S41/S42, S5/S51, S6, S7/S71 und S8/S81 verkehren ganztägig nach dem regulären Samstagfahrplan.

► Am ersten Weihnachtsfeiertag (Sonntag, 25. Dezember), verkehren Busse und Bahnen nach dem regulären Sonntagsfahrplan mit Nachtnetz.

► Am zweiten Weihnachtsfeiertag (Montag, 26. Dezember), verkehren Busse und Bahnen nach dem regulären Sonntagsfahrplan ohne Nachtnetz.

► Am Freitag, 30. Dezember, verkehren Busse und Trambahnen nach dem regulären Fahrplan mit Nachtnetz.

► An Silvester (Samstag, 31. Dezember) verkehren die Busse und Bahnen zunächst nach dem regulären Samstagsfahrplan mit erweitertem Nachtnetz (Erklärung siehe unten). Auf den VBK-Trambahnlinien 1 bis 4 sowie auf den Stadtbahnlinien S1/S11 und S2 wird bis circa 14.00 Uhr ein Zehn-Minuten-Takt angeboten. Ab circa 14 Uhr fahren diese Busse und Bahnen sowie die Tramlinie 5 dann zunächst weiter in der Taktlage des Sonntagsfahrplans, die Linie S1 jedoch nur stündlich von/nach Bad Herrenalb. Die Stadtbahnlinien S31/S32, S4, S41/S42, S5/S51, S6, S7/S71 und S8/S81 verkehren ganztägig nach dem regulären Samstagfahrplan.

Zwischen circa 23.45 Uhr und 0.30 Uhr (also über den eigentlichen Jahreswechsel) werden mit Ausnahme der VBK-Buslinien 23, 24, 47 und 73 alle anderen VBK-Buslinien sowie die ALT-Linie 52 eingestellt.

► Am Neujahrstag (Samstag, 1. Januar), verkehren Busse und Bahnen nach dem regulären Sonntagsfahrplan ohne Nachtnetz.
 

Erläuterung zum Nachtnetz bzw. erweiterten Nachtnetz:

► Nachtnetz:
Die Bahn-Linien S1/11, S2, S5/S51, NL1, NL2 und die Buslinie NL3 sowie alle NLALT-Linien fahren zwischen 1.15 Uhr und 6.30 Uhr (gilt für alle Bahnlinien jeweils ab Marktplatz) nach dem regulären nightliner-Konzept. Weitere Informationen hierzu gibt es online unter kvv.de/liniennetz/nightliner
 

► erweitertes Nachtnetz:
Am Neujahrsmorgen
verkehren alle nightliner-Bahnlinien zwischen 1.15 Uhr und 6.30 Uhr (gilt für alle Bahnlinien jeweils ab Marktplatz) in einem durchgängigen 30-Minuten-Takt.
Diese Regelung gilt auch für die ab/nach Durlach/Turmberg verkehrende Anschlusslinie NL3. Alle NLALT-Linien verkehren dagegen gemäß dem regulären Fahrplan im Stundentakt. Auf den Linien S1/S11 werden zusätzlichen Fahrten von/nach Hochstetten, Bad Herrenalb und Ittersbach angeboten.
 

Fahrplanangebot der Turmbergbahn an Weihnachten und Silvester

Über Weihnachten und Silvester passt auch die Turmbergbahn in Durlach ihr Fahrplanangebot temporär an: An Heiligabend, 24. Dezember, verkehrt Deutschlands älteste Standseilbahn von 10 bis 14 Uhr. Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag befördert die Bahn von 10 bis 18 Uhr Fahrgäste auf den Durlacher Hausberg bzw. wieder hinunter zur Talstation.

An Silvester finden tagsüber keine Fahrten statt, sondern erst ab 22 Uhr. Nach dem Jahreswechsel fährt die letzte Bahn um ein Uhr talwärts. Bei Bedarf werden auch danach noch einzelne zusätzliche Fahrten angeboten. Am Neujahrsmorgen, 1. Januar, können Fahrgäste von 13 bis 18 Uhr die Bahn nutzen.
 

Erreichbarkeit der KVV-Kundenhotline an Weihnachten und Silvester

Das Callcenter des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) nimmt Serviceanfragen von Kunden an Heiligabend von 7 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 0721/6107-5885 entgegen. Am 31. Dezember ist die Kunden-Hotline ebenfalls von 7 bis 12 Uhr geschaltet. Außerhalb dieser Zeiten können Fahrgäste für Fahrplanauskünfte die Service-Hotline bis 22 Uhr erreichen. Hier erfolgt dann eine automatische Weiterleitung an einen externen Dienstleiter.
 

Öffnungszeiten der KVV-Kundenzentren in Karlsruhe und Ettlingen

Die KVV-Kundenzentren in der Durlacher Allee, am Karlsruher Marktplatz und am Stadtbahnhof Ettlingen sowie das KVV-Fundbüro bleiben am 24. und 31. Dezember geschlossen. Das KVV-Kundenzentrum am Karlsruher Hauptbahnhof ist krankheitsbedingt bis auf
Weiteres geschlossen.

Vom 27. Dezember 2022 bis 5. Januar 2023 bietet das Kundenzentrum am Karlsruher Marktplatz folgende Öffnungszeiten an:
Montag - Freitag:       10.15 – 18.00 Uhr
Samstag:                         9.30 – 17.15 Uhr  
 

Besonderes Ticket-Angebot des KVV über die Weihnachtstage

Unter dem Motto „Einen Tag bezahlen. Drei Tage fahren.“ macht der KVV seinen Kund*innen ein kleines Weihnachtsgeschenk. Fahrgäste, die im Rahmen der Aktion an Heiligabend eine KVV-Tageskarte lösen, können mit dieser ganz bequem bis einschließlich 26. Dezember 2022 fahren. Das Angebot gilt für alle Tageskarten für Erwachsene und Kinder.

Die VBK, AVG und der KVV wünschen ihren Fahrgästen und Kunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten und vor allem gesunden Start ins neue Jahr!